Messe

1890 produziert, 2018 zu besichtigen

Bei der Innsbrucker Herbstmesse gibt es auch in diesem Jahr wieder sanitäre Innovationen zu bestaunen - sehr neue, aber auch sehr alte.

sanitär Sanitärarmaturen Sanitärprodukte Schmiedl Messe Herbstmesse

Adeliges Geschenk: Das Vineta-Bad wird ebenfalls bei der Aqua Life gezeigt.

Ein Thron für den Hochadel: das war die WC-Anlage, die im Jahr 1890 die Schwester von Kaiserin Sissy, Herzogin Sophie Charlotte, von Ferdinand d. Orleans, geschenkt bekam. Nun ist die aristokratische Keramik im Besitz des Innsbrucker Installateursunternehmens Engele - des ältesten solchen Dienstleisters in Tirol. 

Für die AquaLife, die Sanitärausstellung der Innsbrucker Herbstmesse, wird das gute Stück aber in die Innsbrucker Messehallen übersiedeln und dort neben Bad-Innovationen vermutlich viele Besucher anziehen. 

In einem anderen Teil der Aqua Life gibt es das Selfie Bad Museum mit Badewanne, Badeofen und Wannenbrunnen aus dem Jahr 1940 zu sehen.

White Paper zum Thema

Wieder im Zeitsprung informieren ÖAG und SHT in einem Caravan modernste Technik für die Badplanung, während Schmiedl Armaturen sich mit neuen Designs für Küche und Duschen präsentiert.

Conform wiederum zeigt, wie Hotelbäder heute aussehen können und der Bad-Anbieter Diametral zeigt - typisch tirolerisch - seine Kreationen mit Swarovski-Fronten.

Die Aqua Life wird am 10. Oktober eröffnet. Insgesamt werden bei der Innsbrucker Herbstmesse mehr als 50.000 Besucher erwartet.