Akquisition

ADEY ist jetzt Teil von Polypipe

Der Spezialist für Schutz wie Wartung von Heizungs- und Kühlanlagen wurde für 210 Mio. Britische Pfund (245 Mio. Euro) übernommen.

Matthew Webber, Vorstandsvorsitzender von ADEY, freut sich über den Beitritt zu Polypipe und die Wachstumschancen: "Das nun kombinierte Geschäft wird es uns ermöglichen, unsere Kunden noch besser und erfolgreicher zu bedienen." ADEY wird weiter vom bestehenden Managementteam geführt. 

Polypipe ist nach eigenen Angaben einer der größten Hersteller von Rohrleitungs-, Wasser- und Klimamanagement-Systemen in Europa. Beide Unternehmen bieten Lösungen für dieselben Zielgruppen aus den Bereichen Endverbrauchern, Wohnungsbaugesellschaften, Sanitär- und Heizungsinstallateure sowie den Vertriebsweg SHK.

Martin Payne, Chief Executive Officer von Polypipe, kommentierte die Übernahme: "Wir freuen uns die Übernahme von ADEY bekannt zu geben. Die Strategie von Polypipe ist es, sowohl organisch als auch durch sorgfältig ausgewählte, wertsteigernde Akquisitionen zu wachsen. Dabei haben wir einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit und Marktsegmente innerhalb des Klima- und Wassermanagements."

White Paper zum Thema

ADEY sei ein Pionier und Marktführer rund um den Schutz von Heizungsanlagen für Wohngebäude, ein Bereich, der am britischen Baumarkt rasch wachse: "Dieses Segment erfährt durch die Verlagerung hin zu energieeffizienteren Heizsystemen und neuen Regulierungen noch weiter Rückenwind. Wir heißen das Management und die Mitarbeiter von ADEY herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen."