Antirutsch

Bessere Bodenhaftung in Dubai

Im Saudi German Hospital Dubai sorgen nun die Antirutsch-Systeme von Grip für bestmögliche Rutschsicherheit in den 120 Krankenhauszimmern.

Das Ausrutschen auf nassen Oberflächen zählt in Krankenhäusern zu den häufigsten Unfallursachen. Mit Grip Antirutsch kann man die Gefahrenquelle schnell beseitigen.

1988 wurde das Saudi German Hospital im Stadtteil Al Barsha in Dubai gegründet und seither wird dort mit deutschen Standards gearbeitet und geheilt. Um die Verletzungsgefahr in den 120 Krankenhauszimmern und im Poolbereich für die Patienten zu verringern, wurden dort nun im Zuge einer Renovierung die Fußböden und flächigen Duschen mit der Antirutschbeschichtung des Schweizer Sicherheitsexperten Grip ausgestattet.

Das Ausrutschen auf nassen Oberflächen zählt in Krankenhäusern zu den häufigsten Unfallursachen. Duschmatten bieten dabei keinen zuverlässigen Schutz, da auch diese verrutschen können. Seifenrückstände und mechanische Abnutzung machen sie sogar noch gefährlicher und unberechenbarer.

Sicherheit und Ästhetik in einem

Ob Privatzimmer, Deluxe Appartement oder Royal Suite: In den eher funktionell gestalteten Sanitärbereichen wurde Grip Antirutsch der Rutschsicherheitsklasse C eingebaut. Die körnige, wasserbasierte Zwei-Komponenten-Beschichtung ist überall verwendbar und entspricht den Anforderungen im Klinikalltag. Die Oberflächenbeschichtung verbindet Funktionalität und Sicherheit, Ästhetik und Wartungsfreundlichkeit. „Um den Klinikalltag aufrecht zu erhalten, wurde etappenweise im 15-Zimmer-Rhythmus gearbeitet“, berichtet Dieter Stelker, technischer Projektleiter bei Grip. Nach bereits zwölf Stunden ist die Antirutschbeschichtung getrocknet und die Sanitärräume sind für die Patienten wieder benutzungsbereit.

White Paper zum Thema

Auch die Umgebung des Therapiepools im Saudi German Hospital Dubai wurde beschichtet: Rund um das Becken und den Umlauf sowie auf den Stufen wurde auf insgesamt rund 80 Quadratmetern Antirutsch aufgetragen. Stelker: „Das transparente Material eignet sich vor allem dort, wo Oberflächen in Hinblick auf Qualität, Design und Farben nicht beeinflusst werden sollen und gleichzeitig eine dauerhaft einsatzfähige Rutschhemmung zu gewährleisten ist.“ Das Produkt ist unempfindlich gegenüber Desinfektionsmitteln. Die Oberfläche kann mit üblichen Bodenreinigern, Hochdruckreinigern und Saugbürstenmaschinen mühelos gereinigt werden.

Folgen Sie der Autorin auf Twitter: @Ott_Magdalena

Folgen Sie TGA auf Twitter: @TGAmagazin