Aus Sanitär 12

Blickpunkt Waschtisch: Unsere Badelieblinge im Dezember

Erst mal die Hände waschen! In modernen Formen, ansprechenden Farben oder gefertigt aus außergewöhnlichen Materialien, spielt der Waschtisch die Hauptrolle im Badezimmer.

Ob Standwaschtisch, Aufsatzwaschtisch, Unterbauwaschtisch, wandhängender Waschtisch, Handwaschbecken für das Gäste-WC, Einbauwaschtisch, Doppelwaschtisch oder Waschbeckenschale - das Angebot an Waschtischen hält für jeden das Richtige bereit. Das sind unsere Badelieblinge im Dezember!

Auf der Suche nach noch mehr Inspiration? Schauen Sie bei uns auf Instagram vorbei!

Bild 1 von 15
© Burgbad

burgbad

SYS30 von burgbad schenkt neue gestalterische Spielräume, dank der Vielfalt an maßflexiblen Waschtischen in Mineralguss sowie Waschtischen in Glas und Keramik. Außerdem sind zwei Kompakt-Waschtische in Schiefer- und Holzdekor-Optik erhältlich – dieses Material ist besonders widerstands- und feuchtigkeitsbeständig. Maßgefertigte Mineralguss-Waschtische haben keine störenden Fugen oder Schmutzkanten. Mineralguss Rocksolid von burgbad besteht zu 80 % aus rein natürlichen Rohstoffen und ist in zwei Ausführungen erhältlich: Velvet (sanftmatt) und Brilliant (hochglänzend).

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Burgbad

burgbad

SYS30 von burgbad schenkt neue gestalterische Spielräume, dank der Vielfalt an maßflexiblen Waschtischen in Mineralguss sowie Waschtischen in Glas und Keramik. Außerdem sind zwei Kompakt-Waschtische in Schiefer- und Holzdekor-Optik erhältlich – dieses Material ist besonders widerstands- und feuchtigkeitsbeständig. Maßgefertigte Mineralguss-Waschtische haben keine störenden Fugen oder Schmutzkanten. Mineralguss Rocksolid von burgbad besteht zu 80 % aus rein natürlichen Rohstoffen und ist in zwei Ausführungen erhältlich: Velvet (sanftmatt) und Brilliant (hochglänzend).

© Conform

Conform Badmöbel

Superschön und superzweckmäßig: Glaswaschtische liegen ob ihrer edlen Optik und erstklassigen physikalisch-mechanischen Eigenschaften schon längere Zeit im Trend. Sie sind ein klares Designstatement und darüber hinaus noch äußerst robust und pflegeleicht. Für einen besonderen Blickfang im Bad sorgen nun die hochauflösend bedruckten Glasplatten Oresta und Biancara von Conform Badmöbel, die mit naturinspiriertem Look von Calacatta sowie Saint Laurent Marmor charmieren.

© Delabie

Delabie

Die elektronischen Waschtisch-Armaturen Tempomatic 4 von Delabie gewährleisten Hygiene, 90 % Wasserersparnis und eine schnelle Montage sowie einfache Wartung. Die Nutzer- und Trinkwasserhygiene werden dank der berührungslosen Auslösung, der Hygienespülung (alle 24 h nach der letzten Nutzung) und dem totraumfreien Magnetventil garantiert. Die Armatur öffnet und schließt automatisch ohne Handkontakt. Das klare Design der Tempomatic 4 verbindet Komfort und Hygiene und passt sich jedem öffentlich-gewerblichen Sanitärraum und allen Nutzern unabhängig von deren Autonomiegrad an.

© Geberit

Geberit

Die Geberit-One-Armatur im eleganten, eckigen Design bietet ebenso wie die rund gestaltete Armatur alle Vorteile einer Wandarmatur. Sie setzt Akzente mit einer klaren geometrischen Formensprache, die auch bei den Bedienelementen konsequent umgesetzt wurde. Die Geberit-One-Wandarmatur und der One-Waschtisch sind für mehr Sauberkeit und eine ergonomische Benutzung perfekt aufeinander abgestimmt. Die Armatur im eckigen Design wird, wie die rund gestaltete Armatur, in Hochglanz verchromt angeboten.

© Grohe

Grohe

Perfekt proportioniert und mit modernster Technologie ausgestattet – Grohe Allure setzt ein echtes Statement am Waschtisch und überzeugt mit Handwerkskunst „made in Germany“. Die Armatur begeistert durch ein minimalistisches Design sowie eine natürliche Gesamtästhetik. Für einzigartige Home-Spa-Konzepte ist die neue Generation der beliebten Serie in ausgewählten Farben der Grohe-Colors-Kollektion verfügbar: neben klassischem Chrom außerdem in Warm Sunset und Cool Sunrise gebürstet sowie Hard Graphite.

© Hansa

Hansa

Die neue HansaStela ist eine trendorientierte Designarmaturen-Serie für das Badezimmer mit Fokus auf nachhaltiger Wassernutzung. Für den Waschtisch steht eine breite Auswahl an top- und seitenbedienten Einhebelmischern, berührungslosen Varianten, wandmontierten und freistehenden Standarmaturen zur Verfügung. Ein besonderer Blickfang ist das Modell mit Wasserfallstrahl in edler Diamantstruktur — ausgezeichnet mit dem Red Dot und IF Award 2021.

© Kaldewei

Kaldewei

Asiatisch inspiriert ist das Design der neuen Waschtisch-Schale Ming von Kaldewei. Ihre Silhouette aus konvex geschwungenen Linien ist geprägt durch Tradition und Moderne. Die Geometrie des filigranen Waschtisches aus Stahl-Emaille schafft eine edle, skulpturale Form. Ming überzeugt außerdem mit individuellem Komfort dank ihrer großzügigen Tiefe und einer hygienischen Oberfläche aus Glas. Stahl-Emaille ist zu 100 Prozent kreislauffähig und gehört zu den nachhaltigen Materialien im Bad.

© Hewi

Hewi

Das modulare Waschtischsystem von Hewi ist individuell konfigurierbar. Das einzigartige Konzept ermöglicht die Integration eines Haltegriffs und eines modularen Ablagesystems direkt am Waschtisch. Die Waschtische bieten Sicherheit und gewährleisten, dass alle Badutensilien in greifbarer Nähe ihren Platz finden. Das modulare Waschtischsystem von Hewi lässt sich einfach erweitern und auch wieder zurückbauen. Der Beistellwagen bietet flexiblen Stauraum. Er lässt sich bequem dorthin schieben, wo er gerade benötigt wird. Als Designstatement macht er nicht nur im Bad eine gute Figur, sondern schafft auch im Wohnbereich flexible Aufbewahrungsmöglichkeiten.

© Ideal Standard

Ideal Standard

Die Waschraumlösungen von Ideal Standard vereinen Hygiene, Nachhaltigkeit und ein ansprechendes Design. Beispielsweise gibt die berührungslose Armatur Intellimix nicht nur Wasser, sondern auch Seife aus – und das in optimierter Menge. Sie verbessert so die Hygienestandards in öffentlichen Waschräumen und schont gleichzeitig wertvolle Ressourcen.

© Keuco

Keuco

Die klare Designsprache im 90-Grad-Winkel zieht sich konsequent durch die komplette Keuco Badeinrichtung Edition 90 – von Armaturen und Accessoires über Waschtisch und Möbel bis hin zum Lichtspiegel. Die Besonderheit: Waschtisch und Möbel spielen eine Solistenrolle, die ganz nach persönlichem Gusto eine harmonische Komposition bilden. Damit bietet die Edition 90 einen großen, kreativen Gestaltungsfreiraum mit flexiblen, individuellen Anordnungsmöglichkeiten der Solitäre.

© Laufen

Laufen

Mit der variantenreichen Kollektion Kartell by Laufen sind der Kompositionsfreiheit im Bad keine Grenzen gesetzt. Die Waschtische der Kollektion sind neben klassischem Weiß in einer glänzenden und einer matten Variante auch in Grau matt, Graphit matt und glänzendem Schwarz wählbar. Bei den dazu passenden Armaturen spielen neue Farben ebenfalls eine Rolle. So sind seit diesem Jahr die Armaturen der Designserie auch in Titanschwarz matt erhältlich.

© Vigour

Vigour

Vigour bietet mit seiner Designlinie Vigour vogue Produkte für jedes Badezimmer. Ein eindrucksvolles Highlight ist die Doppelschale mit dem hochwertigen, widerstandsfähigen Obermaterial protectPlus. Das Design spiegelt das fließende Wasser wider und überzeugt mit einer Formensprache, die es so noch nie gegeben hat. Zur Doppelschale gibt es ergänzend passende Produkte von Vigour – von der Armatur über Badmöbel bis zur freistehenden Wanne. Erhältlich sind die Produkte von Vigour in allen 15 Elements-Badausstellungen in Österreich und über den Fachgroßhandel der GC- Gruppe Österreich

© Schell

Schell

Die elektronischen Waschtisch-Armaturen Modus E von Schell sind die preiswerte Lösung für Trinkwasser- und Nutzerhygiene in öffentlichen Gebäuden. Die infrarotgesteuerte, berührungslose Bedienung der Waschtisch- oder Wandauslauf- Armatur spart Wasser und vermindert die Ansteckungsgefahr mit Bakterien, die über Schmierinfektionen übertragen werden. Das vandalengeschützte Design sorgt für Langlebigkeit. Automatische Stagnationsspülungen unterstützen den Erhalt der Trinkwassergüte.

© Villeroy & Boch

Villeroy & Boch

Villeroy & Boch setzt mit der BiColour- Waschtischserie und den neuen Farben der Kollektion Artis neue Akzente. Die neuen Farben Indian Summer, Rust, Bordeaux oder Sage Green, wie im Bild zu sehen, bieten den perfekten Ton für jedes Badezimmer. Perfekt dazu passen der Waschtischunterschrank Finion und der Lichtspiegel More to See Lite mit umlaufender, stufenlos dimmbarer LED-Beleuchtung, hergestellt im Badmöbelwerk Mondsee.

© SHT

Passion

Waschplätze von Passion: Passion, die Exklusivmarke der Frauenthal, überzeugt im ganzen Bad. Heute im Rampenlicht: eine besonders schöne Waschplatzlösung. Den Waschtisch von Passion burgbad in der Trendfarbe Marmor Schwarz gibt es in vielen Ausführungen. Dazu harmoniert der Kupferton der Alva-Armatur perfekt. Die filigrane Rahmenkonstruktion des Badmöbels sorgt für eine schwebend leichte Optik – die große Lade für viel Stauraum. Die praktischen Handtuchhalter machen den Passion- Waschplatz komplett.