Sanitär

Bryan Adams inszeniert Duschboden

Die bodenebene Duschfläche Superplan Zero von Kaldewei rückte vor die Linse des kanadischen Fotografen und Musikers. Auch Ballett spielte dabei eine Rolle.

Sanitär Badezimmer Kaldewei Badezimmer Badelieblinge Sanitär

Tatiana Martinez tanzt auf Superplan Zero.

Kaldewei hat zum zweiten Mal mit Bryan Adams kooperiert. Dem weltberühmten Fotografen und Musiker ist es gelungen, ästhetische Bewegungen auf einer „Bühne“ aus Stahl-Emaille - genauer dem neuen Duschboden Superplan Zero - einzufangen. Für seine Bilder arbeitete er mit Persönlichkeiten aus der Welt des Balletts zusammen.

In sechs Motiven wurden der renommierte kanadische Choreograf Eric Gauthier, die Tänzerinnen Arielle Martin und Tatiana Martinez sowie der Solist Federico Spallitta vor der Kamera inszeniert. Die Bilder von Bryan Adams sollen die Fantasie anregen und zeigen nur einen Teil der Körper für die der Kaldewei Duschboden — zurückgenommen und elegant eingebettet — die Bühne bereitet. Im Angesicht der kraftvollen Beine des Tänzerquartetts rückt auch die sinnliche Unbeschwertheit des Duschmoments in den Vordergrund. „Es war ein großes Vergnügen, wieder mit Kaldewei zusammenzuarbeiten und die Eleganz der Balletttänzer auf einer einzigartigen Bühne einzufangen“, kommentiert Adams seine Arbeit.

Superplan Zero

Superplan Zero ist ein Produktname mit Hintergrund: Die Duschfläche wird bodeneben zum Badezimmerboden eingebaut und erlaubt aufgrund ihrer schmalen Kanten ein direktes Anfliesen mit fast unsichtbaren Fugen. Der Ablauf ist nahe an die Wand platziert, um bequemes Stehen und Bewegen auf der Superplan Zero zu ermöglichen. Die Basis von Superplan Zero bildet nachhaltige und zu 100 Prozent kreislauffähige Stahl-Emaille. Die edle Glasoberfläche, die durch ein Spezialverfahren auf den Stahl aufgebracht wird, sorgt optisch für eine luxuriöse Note. Kaldewei ist laut eigenen Angaben der einzige Stahl- Emaille Hersteller, der die Emaille, also die Grundsubstanz für die Glasbeschichtung, nach einem geheimen Rezept selbst produziert. Die Qualität und Lebensdauer dieser Oberflächen sprechen für sich.

White Paper zum Thema

© Kaldewei

Superplan Zero im Badezimmer

Über 50 verschiedene Abmessungen von 70 bis zu 180 Zentimeter, unterschiedliche Oberflächenvariationen und ein breites Farbspektrum machen die Superplan Zero flexibel einsetzbar. Auf Wunsch ist der Duschboden mit der rutschhemmenden Oberflächenveredelung Secure Plus erhältlich. Entworfen hat die emaillierte Duschfläche der Berliner Designer Werner Aisslinger.