Personalia

Christian Rakos erneut als Präsident des Welt-Bioenergieverbandes gewählt

Der Geschäftsführer von proPellets Austria erfüllt die Rolle ehrenamtlich. Rund 260 Mitglieder aus über 50 Ländern gehören dem Weltverband an.

Der Vorstand der World Bioenergy Association hat in seiner aktuellen Sitzung Christian Rakos (62) das Vertrauen für weitere zwei Jahre als Präsident des Weltverbandes ausgesprochen. Rakos setzt seinen Fokus weiter auf die nachhaltige Nutzung von Bioenergie als essenziellen Beitrag zum Klimaschutz.

Plattform für globalen Austausch

Der Verein hat rund 260 Mitglieder aus über 50 Ländern und engagiert sich unter anderem in politischen Foren wie den UN-Klimakonferenzen und anderen Veranstaltungen mit globaler energiepolitischer Perspektive. Rakos freut sich auf die Weiterführung seiner ehrenamtlichen Rolle als Präsident des Weltverbandes, die er neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer von proPellets Austria erfüllt: „Die nachhaltige Nutzung von Bioenergie spielt eine eminent wichtige Rolle in unserem Kampf gegen die Klimaerhitzung. Die World Bioenergy Association ist eine Plattform, die den globalen Austausch von Knowhow über die rasante technische Entwicklung im Bereich Bioenergienutzung fördert. Sie vermittelt politischen Entscheidungsträgern die Chancen, die sich aus diesen Entwicklungen ergeben. Wir sehen uns als Anwalt einer nachhaltigen Entwicklung, die biogene Ressourcen so nutzt, dass die natürlichen Lebensgrundlagen erhalten werden und positive lokale Wirtschaftskreisläufe entstehen. Es ist mir eine große Freude und Ehre, in diesem Sinne etwas beitragen zu dürfen.