Messe

Coronavirus: Feuertrutz wird verschoben

Die Feuertrutz 2020 sollte Ende Juni stattfinden. Den Veranstaltern ist die Situation bezüglich des Coronavirus jedoch zu heikel, die Messe wird verschoben.

Coronavirus Brandschutz Feuertrutz Nürnberg Messe

Die Feuertrutz 2020 wird von Juni auf Ende September verschoben.

Die NürnbergMesse und Feuertrutz Network haben nach Gesprächen mit Branchenvertretern gemeinsam entschieden, die Feuertrutz 2020 vom 24. und 25. Juni zu verschieben. Die zehnte Ausgabe der Internationalen Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz und der parallele Brandschutzkongress werden am 30. September und 1. Oktober 2020 stattfinden.

Frühzeitige Terminverschiebung soll für Planungssicherheit sorgen

Gut drei Monate vor dem geplanten Termin reagieren die Verantwortlichen damit auf den durch die Coronavirus-Verbreitung stark in Bewegung geratenen Messekalender und stellen die Weichen für eine planbare Veranstaltung im Herbst 2020. „Gemeinsam mit dem Messebeirat und weiteren Branchenvertretern kommen wir zu dem Ergebnis, dass eine Verschiebung in den Herbst und die frühzeitige Kommunikation den Anforderungen von Ausstellern, Besuchern und Kongress- sowie Seminarteilnehmern am besten Rechnung trägt. Auch mit Blick auf den Terminkalender der Branche: Wir schaffen damit für alle Teilnehmer Planungssicherheit und bestmögliche Rahmenbedingungen für den vielfältigen Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen sowie den fachlichen Austausch zum vorbeugenden Brandschutz. Letztlich ist für uns als Veranstalter das Vertrauen unserer Kunden und Partner entscheidend“, so Stefan Dittrich, Director FeuerTrutz, NürnbergMesse und André Gesellchen, Programm- und Kongressleitung Feuertrutz Network.

Damit verschiebt sich auch das erste TGA-Österreicherfrühstück, das dieses Jahr zum ersten Mal auf der Feuertrutz stattfindet. In Kooperation mit der NürnbergMesse lädt das TGA zum regen Austausch bei einem gemeinsamen Frühstück sowie einem geführten Messerundgang ein.

White Paper zum Thema

Wie gehen Sie in Ihrem Unternehmen mit den Auswirkungen des Coronavirus um? Welche Folgen erwarten Sie für Ihren Betrieb? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen auf Facebook mit!