ISH 2021

Das müssen Sie über die digitale ISH wissen

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima findet demnächst statt. Welche Themen und Programmpunkte behandelt werden, sowie mehr zu den 350 beteiligten Firmen.

Die ISH findet 2021 erstmals vom 22. bis 26. März digital statt. Virtuell präsentiert sie marktfähige Innovationen rund um die Themen Wasser und Energie auf einer neuen Plattform. Im Zentrum stehen dabei Vernetzung, Wissensaustausch, qualitativer Content und Produktinnovationen. "Die Branche hat uns signalisiert, dass sie dringend eine Business-Plattform benötigt, denn die Geschäfte laufen gut. Deshalb haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, trotz der aktuellen Pandemielage eine gute Lösung zu finden", erzählt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Auf der ISH digital-Plattform werden alle Aktivitäten der Aussteller zentral gebündelt und mit den Angeboten der Messe Frankfurt verknüpft. Besucher können über Chats oder mit Hilfe einer Terminvergabe für Online-Meetings in direkten Kontakt mit den Ausstellern treten. Insgesamt wird es drei Kanäle geben: Exhibitor Stream Energy Technology, Exhibitor Stream AC & Ventilation, Automation und Exhibitor Stream Water, Software.

2019 ISH © Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Petra Welzel

Abgastechnik & Heizen mit Holz

White Paper zum Thema

1. Exhibitor Stream Energy Technology

Thematisch bietet die ISH einen digitalen Rahmen für Produktinnovationen. So ist beispielsweise der Green Deal ein wichtiges Zukunftsthema, das im Bereich Energy diskutiert wird. In Verbindung damit werden heiztechnische Lösungen und Systeme vorgestellt, die einen entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten.

Auf der ISH digital Plattform werden im Bereich Energy für die Themen Wärmeerzeugung und Wärmeübergabe Hersteller für effiziente Heizungstechnologien und erneuerbare Energien wie beispielsweise Bosch Thermotechnik, BDR Thermea, Brötje, Daikin, Elco, Glen Dimplex, Kermi, Mitsubishi Electric, LG Electronis, Nibe, Panasonic, Robert Bosch, Remko, Roth Werke, Stiebel Eltron, Vaillant, Viessmann, Weishaupt, Wolf und Zehnder vertreten sein.

Auch zum Thema Heizen mit Holz und Abgastechnik sind Marken wie Anton Eder, Cox Geelen, Hargassner, M&G Group und Windhager. Zudem umfasst der Bereich Wärmeverteilung wichtige Marktgrößen wie Armstrong, Danfoss, Giacomini, Grundfos, Oventrop, Reflex Winkelmann und Wilo vertreten.

Deos, KNX, Sauter-Cumulus, Schneider Electric, Siemens, S.I.T., Testo und Wago Kontakttechnik sind unter den Marktführern mit Fokus auf Haus- und Gebäudeautomation, Energiemanagement und Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

Lüftungstechnologie

2. Exhibitor Stream AC & Ventilation, Automation

Auch die Bedeutung von Lüftungs- und Klimaanlagen – gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie – wird im Vordergrund stehen. Lüftungstechnologie kann helfen, die Konzentration der Covid-Aerosole in der Raumluft in Innenräumen erheblich zu verdünnen, zu filtern und somit das Infektionsrisiko stark zu verringern. So geht es in diesem Bereich unter anderem um moderne Lüftungssysteme wie Indoor Air Quality (IAQ) und zentrale sowie dezentrale Lösungen für Neubau und Sanierung. Zusätzlich dazu werden die Themen Energieeffizienz und Digitalisierung angesprochen.

Im Bereich der Klima- und Lüftungstechnik sind etwa diese Marktführer auf der ISH digital Plattform vertreten: Berliner Luft Technik, ebm-papst, Helios, Howatherm, Maico,  Schako, Systemair, Trox, Wolf GmbH und Ziehl-Abegg.

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Sutera

Erlebniswelt Bad

3. Exhibitor Stream Water, Software

Der Bereich ISH Water, der die Erlebniswelt Bad und die Installationstechnik umfasst, wird sich thematisch auf Trinkwasserhygiene und die sich abzeichnende Hygiene-Welle im Bad fokussieren. Mit schmutz- und bakterienresistenten Oberflächen, berührungsloser Bedienung und hygienischen Komfort-WCs präsentiert die Sanitärwirtschaft smarte Lösungen für wachsende Hygieneanforderungen – egal, ob für das Hotel-Bad, die öffentliche Toilette oder das private Lifestyle-Badezimmer.

Zu den Marken in diesem Bereich, die auf der ISH digital Plattform vertreten sind,  gehören unter anderem: Bette, Burgbad, Dornbracht, Duravit, Geberit, Hansa, Hansgrohe, Kaldewei, Kermi, Kludi, KWC, Franke, Toto, Villeroy & Boch und Vitra.

Im Bereich Installationstechnik präsentieren sich beispielsweise die Unternehmen BWT, Dallmer, Geberit, Georg Fischer, Grünbeck, Judo, Ke Kelit, Rehau, Rems, Rothenberger, Uponor, Walraven und Adolf Würth. Im Bereich Software sind liNear GmbH, pds GmbH, Streit Datentechnik und Trimble auf der ISH digital Plattform vertreten.