Wohlfühl-Bad

Das sind die Badtrends 2018

Zum Wohlfühlen im Badezimmer gesellt sich auch der Blick auf die Gesundheit. Dazu trägt auch die moderne Technik im Bad bei. Individualität ist gefragt und Räume werden größer oder besser genutzt. Das ist im kommenden Jahr im Bad angesagt.

Von

Trend 4: Mehr Raum

Bei Hansgrohe weiß man, dass der Trend zu deutlich größeren Badezimmern geht, die zunehmend wohnlich und individuell eingerichtet werden. Gleichzeitig sollen vorhandene Badezimmer mit wenigen Quadratmetern möglichst effizient genutzt und eingerichtet werden. Hier kommen beispielsweise bodenebene Duschen zum Einsatz, die für optische Großzügigkeit und freien Bewegungsraum sorgen.

JOY Eckdusche mit Festelement © Baduscho

Geräumige Badezimmer sind gefragt

Das weiß auch Villeroy & Boch: Ebenerdige Duschen, bündig in den Boden integriert, schaffen eine große, durchgängige Bodenfläche Das sieht nicht nur stilvoll aus, sondern lässt selbst kleine Bäder deutlich größer wirken. Denn neben der schnellen und einfachen Reinigung ermöglichen ebenerdige Duschen einen leichten, sicheren Einstieg und mehr Bewegungsfreiheit im Bad ganz ohne Stolperfallen.

Verwandte tecfindr-Einträge