Badmöbel und Sanitärbedarf

Das sind die neuen Design-Highlights von Duravit

Gemeinsam mit internationalen Designern definiert Duravit das Badezimmer als Ort ästhetischer Raffinesse. Zwei neue Möbelserien, technologischen Innovationen wie die Dura System Installationssysteme und andere Produkterweiterungen gehören zum neuen Badezimmer-Programm.

Bild 2 von 6
© Duravit

Gemeinsam mit dem Designer Christian Werner entwickelte Duravit eine Möbelserie, die im Sinne des Wortes Brioso für Lässigkeit, Frische und Lebensfreude steht. Zu den besonderen Merkmalen gehört eine präzise, fein nuancierte Linienführung, die durch schmale, seitliche Korpuswangen bei den Möbeln, Spiegeln und Spiegelschränken erzeugt wird.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.

Duravit hat mit Designer Kurt Merki Jr. eine Möbelserie kreiert, die insbesondere auf das Design der modernen Dura Square Waschtische abgestimmt ist. Prägendes Designmerkmal ist ein Viertelkreisprofil in Chrom, welches das Möbel seitlich einrahmt.

© Duravit

Gemeinsam mit dem Designer Christian Werner entwickelte Duravit eine Möbelserie, die im Sinne des Wortes Brioso für Lässigkeit, Frische und Lebensfreude steht. Zu den besonderen Merkmalen gehört eine präzise, fein nuancierte Linienführung, die durch schmale, seitliche Korpuswangen bei den Möbeln, Spiegeln und Spiegelschränken erzeugt wird.

© Duravit

Auch die Duschwanne Stonetto gibt jetzt farblich den Ton an: Das Erfolgsprojekt von Duravit und der Wiener Designgruppe EOOS ist zusätzlich zu den Stein-Tönen Weiß, Sand und Anthrazit ab sofort in der Farbe Beton erhältlich und schafft damit eine neue frische Raumwirkung.

© Duravit

Die Beschaffenheit von Stonetto ist steinartig und doch gleichmäßig. Die samtig-weiche Fläche offenbart eine unvergleichliche Haptik. Sie ist matt und gleichermaßen rutsch- und kratzfest. Gefertigt wird Stonetto aus Durasolid Q, einem hochwertigen Mineralgusswerkstoff.

Duravit stellt mit dem neuen Installationsprogramm Dura System elf verschiedene Installationselemente für WC, Urinal, Bidet und Waschtisch im privaten wie öffentlichen Bereich vor. Mit perfekt aufeinander abgestimmten Elementen vor und hinter der Wand bietet Duravit die komplette Badausstattung aus einer Hand.

© Duravit

Die Betätigungsplatten gibt es als elektronische und mechanische Version.  Beide zeichnen sich durch eine klare Linienführung aus, die sich perfekt in die Design-Sprache der Duravit-Produkte einfügt. Die elektronische WC-Betätigungsplatte A2 aus weißem Glas wird aufgesetzt eingebaut. Ihr modernes, zeitloses Design bereichert jedes Badezimmer und steigert den Komfort für seine Nutzer. Ein Infrarotsensor aktiviert bei Annäherung die Beleuchtung der Symbole.