Produkte des Monats

Das sind die spannendsten TGA-Produkte im Juni

Der TGA-Bereich ist vielfältig: Von Washlets über Duschkabinen bis hin zur idealen Klimatisierung - es erscheinen stets neue Produkte. Welche uns im Juni überzeugt haben.

Bild 1 von 5
© aco.at

Hygienische Entwässerung

Entwässerungslösungen für Duschen müssen höchsten Anforderungen an Funktion, Hygiene und Sicherheit erfüllen. Um für jede Dusche das passende Produkt zu bieten, beinhaltet das Sortiment des Bad-Experten Aco nun drei weitere, hochqualitative Duschrinnen. Mit Hilfe der Modelle Shower Drain E+, M+ und U lassen sich nahezu alle baulichen Herausforderungen und gestalterischen Ansprüche erfüllen, egal ob privater Wohnungsbau, Hotel, Gesundheits- und Pflegeeinrichtung, Schwimmbad, Wellness- und Spa-Bereich oder Sportstätte.

Die Duschrinne Shower Drain E+ wurde aus dem Modell Shower Drain E durch das Hinzufügen von Sickerwasseröffnungen entwickelt. Zusätzlich wird bereits werksseitig eine Dichtmanschette angebracht. „Damit erfüllen wir gleichermaßen die Anforderungen des österreichischen Fliesenlegerverbandes, von Fliesenlegern und Installateuren,“ so Ernst Strasser, Geschäftsführer von Aco Österreich. Die Shower Drain M+ besitzt einen um 360° drehbaren Endtopf und ist somit flexibel und ideal für jede Einbausituation geeignet. Zusätzlich können beide Modelle durch die große Auswahl an Designrosten aus Edelstahl individuell gestaltet werden, auch eine Gravur mit Namen oder Logo ist möglich. Die Shower Drain U erfüllt selbst anspruchsvollste Designwünsche, da sie durch ihre Beschaffenheit direkt in die Duschwand eingebaut wird und somit praktisch unsichtbar ist.  

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© aco.at

Hygienische Entwässerung

Entwässerungslösungen für Duschen müssen höchsten Anforderungen an Funktion, Hygiene und Sicherheit erfüllen. Um für jede Dusche das passende Produkt zu bieten, beinhaltet das Sortiment des Bad-Experten Aco nun drei weitere, hochqualitative Duschrinnen. Mit Hilfe der Modelle Shower Drain E+, M+ und U lassen sich nahezu alle baulichen Herausforderungen und gestalterischen Ansprüche erfüllen, egal ob privater Wohnungsbau, Hotel, Gesundheits- und Pflegeeinrichtung, Schwimmbad, Wellness- und Spa-Bereich oder Sportstätte.

Die Duschrinne Shower Drain E+ wurde aus dem Modell Shower Drain E durch das Hinzufügen von Sickerwasseröffnungen entwickelt. Zusätzlich wird bereits werksseitig eine Dichtmanschette angebracht. „Damit erfüllen wir gleichermaßen die Anforderungen des österreichischen Fliesenlegerverbandes, von Fliesenlegern und Installateuren,“ so Ernst Strasser, Geschäftsführer von Aco Österreich. Die Shower Drain M+ besitzt einen um 360° drehbaren Endtopf und ist somit flexibel und ideal für jede Einbausituation geeignet. Zusätzlich können beide Modelle durch die große Auswahl an Designrosten aus Edelstahl individuell gestaltet werden, auch eine Gravur mit Namen oder Logo ist möglich. Die Shower Drain U erfüllt selbst anspruchsvollste Designwünsche, da sie durch ihre Beschaffenheit direkt in die Duschwand eingebaut wird und somit praktisch unsichtbar ist.  

© Toto Europe GmbH

Sauber und ästhetisch

Mit einer Expertise von fast 40 Jahren Erfahrung hat das japanische Unternehmen Toto die Entwicklung seiner Sanitärprodukte immer weiterentwickelt. Sie wurden perfektioniert und zunehmend in Europa bekannt gemacht, speziell das Washlet, so die Bezeichnung für Dusch-WCs, die von Toto produziert werden.

Neu ist nun das Washlet RX, das auf die passende WC-Keramik aufgesetzt wird. Die Düse ist in dieser erhöhten Platzierung oberhalb der Keramik vor Verschmutzungen geschützt; zudem befindet sie sich sauber hinter einer Verschlussklappe. Aufgrund dieser Düsenplatzierung ist auch gewährleistet, dass die Düse nicht mit dem Spülwasser verschmutzt wird und die gesamte Technik vollständig sauber bleibt, sollte das WC einmal verstopft sein.

© dallmer.de

Ablaufgehäuse mit Standsicherheit

Auf Basis des bewährten Ablaufgehäuses Dall Flex hat Entwässerungsspezialist Dallmer die Produktneuheit Cera Flex konstruiert. Das Ablaufgehäuse ist, ebenso wie seine Vorlage, zum Einbau mit sieben verschiedenen Dallmer-Duschrinnen geeignet. Der Cera Flex-Polymerbetonkragen mit eingegossener dreiseitig umlaufender Baustahlmatte gewährleistet die sichere Einbettung in den Estrich. Das massive Ablaufgehäuse steht fest auf dem Boden und kann aufgrund seines Gewichts nicht verrutschen. Durch den herausnehmbaren Geruchsverschluss ist das System leicht zu reinigen.

Das Ablaufgehäuse Cera Flex ist nicht nur nach DIN 1253 zugelassen, sondern zudem DIN 18534-konform. Vorgefertigte Randdämmstreifen, Bauschutzabdeckungen und vier durch Gummifüße schallentkoppelte Gewindebolzen dienen zur Fixierung der Einbauposition und Einbauhöhe. In Kombination mit den Dallmer-Duschrinnen kann das stabile Ablaufgehäuse sowohl an der Wand, in der Fläche oder dezentral eingsetzt werden.

© Hisense Germany GmbH

Kühle Raumtemperatur trotz Hitzewelle

Die Firma CP Kaut aus Wuppertal gehört mit ihrem Partner Hisense bereits zu den etablierten Anbietern von R32-Raumklimageräten auf dem deutschen Markt. Nun wurde das Sortimet um die Serie New Comfort erweitert. Die kompakten Wandgeräte mit dem Hisense typischen LED Paneel und ihrem montage- und wartungsfreundlichen Easy Installation-Gehäuse sind in vier Leistungsgrößen lieferbar. Mit einem Leistungsbereich Kühlen von nominal 2,6 bis 7,0 Kilowatt und einem Leistungsbereich Heizen von nominal 2,8 bis 7,1 Kilowatt setzt diese Geräteserie Maßstäbe in puncto Geräuschemissionen, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit. 

Die Geräte sind serienmäßig mit einer WiFi-Schnittstelle und einem Selbstdiagnosesystem ausgerüstet. Somit ist auch aus der Ferne die komfortable Bedienung aller Funktionen über eine App – unabhängig ob iOS oder Android – mit der standardmäßigen Infrarotfernbedienung oder einer optionalen Kabelfernbedienung möglich.

© hsk.de

Design und Funktionalität

Klare Linien, filigrane Scharniere und bewährte Griffe, kombiniert mit ach Millimeter starken Glaselementen, sorgen für eine moderne, leichte Optik: Das ist die neue Duschkabinen-Serie des Bad-Experten HSK. Atelier Plan heißt die neue Serie, die für besonderen Duschkomfort sorgen soll. Die Atelier Plan-Profile der Drehfalttürlösungen besitzen verchromte Drehlager mit Pendelfunktion. Der integrierte Heb-/Senk-Mechanismus sorgt für ein leichtes Öffnen und Schließen. 

Eine Magnetschließleiste sorgt in Kombination mit den ergonomischen Griffen für ein sauberes und zuverlässiges Schließen der Sicherheitsglas-Türen. Die Griffe der Atelier Plan-Serie setzen optische Hingucker an der Duschtür und kombinieren schlankes Design mit komfortabler Handhabung.