Kaldewei Studie

Das stört am eigenen Badezimmer

Zu klein, zu alt, zu dunkel: Am eigenen Badezimmer gibt es meist einiges auszusetzen. Was die Konsumenten wirklich am Bad stört und welche Lösungen es dafür gibt.

Bad Badezimmer Sanitär Design Kaldewei Umfrage Zufriedenheit

Wie zufrieden sind Konsumenten mit ihrem Badezimmer?

Für 43 Prozent der Deutschen hat das eigene Bad nicht die richtige Größe. Außerdem klagen 33 Prozent über Kalkablagerungen und 30 Prozent wünschen sich mehr Ablagefläche. Das zeigt eine neue Umfrage des Badezimmer-Experten Kaldewei. Auch Barrierefreiheit spielt in der Zufriedenheit mit dem Bad eine große Rolle. Demnach finden 28 Prozent den Einstieg in die Dusche zu hoch und damit mit steigendem Alter nicht mehr praktisch genug. Auch der hohe Reinigungs- und Pflegeaufwand wird von den Befragten als störend empfunden. 

© Kaldewei

Am problematischsten wird die Größe des Badezimmers empfunden.

Klug planen

Viele Bauherren vergessen bei der Planung des Badezimmers weit genug vorauszudenken, um das Badezimmer auch mit steigendem Alter noch problemlos nutzen zu können. Bodenebene Duschen sind nicht nur modern, sondern auch überaus praktisch. Sie können von Jung und Alt genutzt werden und sehen zu dem besonders hochwertig aus. Die Duschsysteme öffnen zudem den Raum optisch und schaffen so Gestaltungsspielräume. Auch auf das richtige Material sollte schon frühzeitig geachtet werden. Hochwertiges Stahl-Email ist beispielsweise besonders hygienisch und sehr einfach zu reinigen.