Fotostrecke

Diese Neuheiten präsentiert Duravit 2019

Hochtechnologisch und geometrisch wird es 2019 bei Duravit. Der Badezimmer-Experte präsentiert nun seine Design-Neuheiten für die kommenden Monate.

Der baden-württembergische Sanitär-Anbieter Duravit traut sich an vollkommen neue Designs heran. Die Duravit-Designer spielen bei den Produktneuheiten mit Oberflächen, Farben und Materialien und gestalten das Badezimmer damit neu. Dabei schreckt das Unternehmen auch nicht von modernster Technologie zurück. Im Gegenteil: Durch Hightech-Installationen soll der Komfort für Kunden deutlich verstärkt werden.

Für noch mehr Badezimmer-Inspiration folgen Sie TGA auch auf Instagram.

Bild 1 von 7
© Duravit

Individuelle Armatur

Das bestehende Armaturenprogramm ergänzt Duravit nun mit der neuen Serie B.3. Ihr prägnanter Griff mit perfekt positionierter, kreisförmiger Vertiefung in der polierten Chromoberfläche erzeugt eine angenehme Haptik. Neben der ergonomischen Gestaltung kennzeichnen ausgewogene Proportionen die neue Armaturenlinie. B.3 bietet drei Waschtischmischer-Größen in S, M und L für Handwaschbecken, Waschtische, Aufsatzbecken und –schalen. Der Wasserstrahl lässt sich dank individuell justierbarem Strahlformer optimal an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen.

Für alle Badbereiche – Bidet, Dusche und Badewanne – bietet B.3 die für die jeweilige Einbausituation passende, optimale Armatur. Beim Duschplatz besteht die Wahl zwischen Einhebelbrausemischern und Brausethermostat für Aufputz- oder Unterputzmontage, die beliebig mit eckigen oder runden Kopfbrausen für Wand- oder Deckenmontage, Brausestangen und Handbrausen in verschiedenen Ausführungen kombiniert werden können.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Duravit

Individuelle Armatur

Das bestehende Armaturenprogramm ergänzt Duravit nun mit der neuen Serie B.3. Ihr prägnanter Griff mit perfekt positionierter, kreisförmiger Vertiefung in der polierten Chromoberfläche erzeugt eine angenehme Haptik. Neben der ergonomischen Gestaltung kennzeichnen ausgewogene Proportionen die neue Armaturenlinie. B.3 bietet drei Waschtischmischer-Größen in S, M und L für Handwaschbecken, Waschtische, Aufsatzbecken und –schalen. Der Wasserstrahl lässt sich dank individuell justierbarem Strahlformer optimal an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen.

Für alle Badbereiche – Bidet, Dusche und Badewanne – bietet B.3 die für die jeweilige Einbausituation passende, optimale Armatur. Beim Duschplatz besteht die Wahl zwischen Einhebelbrausemischern und Brausethermostat für Aufputz- oder Unterputzmontage, die beliebig mit eckigen oder runden Kopfbrausen für Wand- oder Deckenmontage, Brausestangen und Handbrausen in verschiedenen Ausführungen kombiniert werden können.

© Duravit/Mark Seelen

Düsteres Highlight

Die Armaturenlinie D.1 wurde von Matteo Thun und Antonio Rodriguez entworfen. Bei der elektronischen Variante D.1e wurde modernste Technologie für noch mehr Bedienkomfort in das akzentuierte Design integriert. Klar konturiert und gleichzeitig mit feinen galvanischen Oberflächen in Chrom oder Schwarz Matt, setzt D.1 ein unverkennbar eigenständiges Statement im Bad. Design-Siphon, Eckventile und Druckschläuche sind ebenfalls in Schwarz Matt verfügbar.

© Duravit

Präzise Linien

Der archetypische Kreisbogen des Designklassikers Happy D. prägt auch die Elemente des neuen, ergänzenden Programms Happy D.2 Plus. Aufsatzschalen mit präziser Linienführung, solitäre Konsolen und dazu passende Halbhochschränke sowie kreisrunde Spiegel bilden perfekt aufeinander abgestimmte Waschplätze. Mit dem neuen Programm lassen sich elegant-expressive Stilwelten in tendenziell heller oder dunkler Grundstimmung individuell gestalten.

Auch im Badebereich findet sich die ausdrucksvolle Eleganz wieder: Die Badewannen aus glänzendem Acryl sind wahlweise mit nahtloser Verkleidungen in Graphit Supermatt lieferbar. Dank kompakter Außenmaße erlauben die verschiedenen Modelle - Vorwand, Ecke rechts oder links sowie die freistehende Variante - große Flexibilität bei der Raumplanung. Ein Whirlsystem bietet zusätzlichen Komfort.

© Duravit

Design und Komfort

Duravit und Philippe Starck stellen eine neue Dusch-WC-Generation in zwei Ausführungen vor: SensoWash Starck f Plus und SensoWash Starck f Lite. Komfortabel bedienbar über eine Fernbedienung, frei konfigurierbar per App, im puristischen Design und mit maximalem Dusch-WC-Komfort. Alle Komponenten wurden technologisch weiterentwickelt und neu angeordnet, so dass jetzt die gesamte Technik im Keramik-Körper Platz findet. Der flache Sitz mit nur 40 Millimeter Höhe und die dahinter liegende, weiße Abdeckung bilden eine flächenbündige Einheit: modernes Design und komfortstiftende Technologie in perfekter Harmonie.

© Duravit/Mark Seelen

Bäume als Inspiration

Auch die Accessoireslinie Starck T wurde gemeinsam mit Philippe Starck entworfen. 1994 präsentiert Philippe Starck in Kooperation mit Duravit Starck 1. Kontinuierlich folgten weitere Komplettbadserien und jetzt, erstmals nach 25 Jahren, ein neues Accessoiresprogramm. Der fließende Übergang von der runden Basis in die geometrische T-Form ist das prägende Designmerkmal der Accessoiresserie, das an eine organische Baumstruktur, eine Verästelung erinnert. Dieses Gestaltungselement findet sich in jedem einzelnen Teil der neuen Serie und bildet damit die wiederkehrende, ikonische Signatur.

© Duravit/Rudolf Schmutz

Hygienische Dusche

Eine fugenlose Duschwannenserie im puristischem Design hat Duravit mit Tempano geschaffen. Die Geometrie der Duschwanne folgt einem linearen Gefälle, das eine hohe Ablaufleistung, insbesondere beim Einsatz großzügig bemessener Duschköpfe oder Regenbrausen, sicherstellt. Der Punktablauf ist seitlich unter einer homogenen Abdeckung verborgen und ermöglicht damit ein komfortables Duscherlebnis. Zudem ist der besonders hygienisch gestaltete Ablauf gut zu erreichen und daher einfach zu reinigen.

© Duravit/Mark Seelen

Komplettbadserie

Die Keramikserie Viu, das Möbelprogramm XViu und die passenden Badewannen entwickelte Duravit gemeinsam mit sieger design. Das neue Programm deckt den Waschplatz, den Bade- und den WC-Bereich des Bades ab. Wiederkehrende Designelemente und besondere Details prägen das abgestimmte Interior-Design. Das Highlight bildet eine Waschplatz-Variante auf Basis der von Duravit patentierten c-bonded Technologie. Außen äußerst präzise als Rechteck definiert, innen organisch sanft geschwungen mit geräumigem Innenbecken und großzügiger Ablagefläche.