Kleiner Koffer mit großer Wirkung

Ebm-Papst produziert Ventilatoren für Astronauten

Auf seinem Weg ins All wird Alexander Gerst von jeder Menge ausgefeilter Technik begleitet. Um die Gesundheit der Astronauten kümmert sich dabei ein spezieller Ventilator von Ebm-Papst.

Damit die Astronauten auf dem Weg zur Internationalen Raumstation mit kühler Luft versorgt werden, tragen sie stets einen speziellen Ventilator von Ebm-Papst bei sich. 

Wenn Alexander Gerst heute zur Internationalen Raumstation aufbricht, haben er und seine Astronauten-Kollegen einen kleinen Koffer bei sich. Darin sind nicht etwa persönliche Gegenstände für die Reise verstaut. Der Koffer ist Technik pur und für Gerst und seine Mannschaft außerordentlich wichtig. Denn ihre Raumanzüge sind hermetisch dicht. Nur mit Hilfe des mobilen Ventilationskoffers, der über Schläuche mit den Raumanzügen der Astronauten verbunden ist, kann verhindert werden, dass es zur völligen Überhitzung des Körpers kommt.

https://youtu.be/cxZCkQUjtv8

Egal ob im Training oder auf dem Weg zur Raumkapsel, die Astronauten haben mit dem Koffer immer ausreichend kühlende Luft. Das funktioniert dank eines EC-Radialventilators von Ebm-Papst, der im Koffer verbaut ist und kontinuierlich Luft in Helm und Anzug bläst. In der Kapsel angekommen, schließen Gerst und seine Kollegen sich an das Bordsystem an, welches dann die Lüftung der Anzüge übernimmt.

White Paper zum Thema

Folgen Sie TGA auf Twitter: @TGAmagazin

Verwandte tecfindr-Einträge