Messe

Energiesparmesse 2022 mit Hybrid-Konzept

"Digital völlig neue Maßstäbe" möchte man mit der Energiesparmesse 2022 in den Hallen der Messe Wels setzen. Welche Möglichkeiten das hybride Konzept mit sich bringt.

Die Verantwortlichen blicken mit Zuversicht auf die Energiesparmesse 2022.

Der Slogan der Messe Wels „In Echt live dabei.“ soll für die WEBUILD Energiesparmesse 2022 wieder zutreffen: Sie wird von 2. bis 6. März 2022 in gewohnter Stärke und Umfang stattfinden. Darüber hinaus möchte die Messe künftig auch ein komplett neues digitales Erlebnis bieten. „Die WEBUILD wird die erste und größte Hybridmesse in Österreich sein und wir betreten hier gemeinsam mit unseren Ausstellern ein Stück Neuland“, eröffnet Geschäftsführer der Messe Wels, Robert Scheider.

Digitale Add-Ons

Die Leitmesse wird künftig durch digitale Add-Ons ergänzt - das Konzept trägt den Titel „DIGITAL+ In Echt live dabei. Digital mittendrin": Durch das hybride Veranstaltungsformat wird nicht nur das Live-Publikum vor Ort sowie im Livestream angesprochen, Videos und Material sollen auch On-Demand zur Verfügung gestellt werden. Die Messe ist somit am 6. März nicht zu Ende, sondern bleibt für Aussteller und Besucher mit On-Demand-Content und Kommunikationsmöglichkeiten geöffnet. Zusätzlich haben Besucher bereits vor dem offiziellen Messebeginn die Möglichkeit, auf der WEBUILD DIGITAL+ Plattform virtuelle Rundgänge zu machen, Termine zu fixieren und sich so auf den Messebesuch vorzubereiten. „Unsere Aufgabe als Messeveranstalter ist es, für Frequenz zu sorgen und damit auf der Messe die „richtigen Besucher“ und Leads zu unseren Ausstellern zu bringen. Das garantieren wir in Zukunft auch digital mit unserer Online-Messe“, fasst Schneider zusammen.

Digitale Messetasche

An das Eintrittsticket werden künftig Funktionen geknüpft: „Wir nennen das digitale Messetasche. Der Besucher geht auf einen Messestand, interessiert sich für ein Produkt – der Aussteller kann daraufhin das Ticket des Interessenten abscannen und die konkreten Produktinformationen in die persönliche Messetasche legen. Der Besucher kann sich nach der Messe gemütlich alle Inhalte durchsehen und mit dem Aussteller in Kontakt treten", umreißt Schneider.

White Paper zum Thema

DSGVO-konforme Leads

Die Agentur 506 unterstützt die Messe Wels dabei, digitale Daten über eine Customer Data Plattform DSGVO-konform zu sammeln. So kann – sofern der Benutzer zustimmt – das gesamte Nutzerverhalten auf der Website mitgetrackt werden. Diese gesammelten Daten können dann sowohl durch die Messe, als auch von den Ausstellern – hier wird es vorgefertigte Pakete geben - für die gezielte Ansprache über diverse Kanäle verwendet werden. Gerhard Kürner, CEO & Founder 506 Performance & Data Management, bestärkt den Weg der Messe: „Meiner Meinung nach ist die Messe Wels mit diesem Tool momentan Vorreiter – in Europa ganz sicher. Im deutschsprachigen Raum gibt’s keine Messe, die so etwas jetzt bereits bedient.