Messe

FeuerTrutz 2021 - das steht auf dem Programm

Am 18. und 19. Oktober findet in Nürnberg die FeuerTrutz statt, eine Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz. Was die Brandschutz-Community dort erwartet.

Nicht nur in der Theorie: Auf der FeuerTrutz kann Brandschutz auch live erlebt werden.

In wenigen Wochen ist es soweit: Die Brandschutz-Community trifft sich am 18. und 19. Oktober 2021 vor Ort - und auch digital - in Nürnberg zur FeuerTrutz, Internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz. Knapp 170 Aussteller sind angemeldet und präsentieren in den Hallen 10.0 und 10.1 des Messezentrum Nürnberg.

BIM-Forum & Brandschutz live

Im BIM-Forum dreht sich alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling. Kompetente Ansprechpartner für BIM-Lösungen stellen die Nutzung von BIM in ihren Unternehmen oder spannende Projekte mit BIM vor und diskutieren mit dem Fachpublikum und anderen Experten den Fortschritt des Themas im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes. Das BIM-Forum kann von Messe- und Kongressbesuchern kostenlos besucht werden, das Programm umfasst neben den Ausstellerpräsentationen auch einen Keynote-Vortrag zur Eröffnung sowie Podiumsdiskussionen zum aktuellen BIM-Fortschritt.

Das Erlebnis Brandschutz ist eine Kombination aus Indoor-Vorführungen auf Messeständen und der Aktionsfläche Brandschutz im Außenbereich. Dort soll das Thema „Brandschutz“ durch Live-Vorführungen erlebbar gestaltet werden. Verschiedene Aussteller präsentieren ihre Produkte in 15-minütigen Vorführungsslots unter realitätsnahen Einsatzszenarien.

White Paper zum Thema

Kongressschwerpunkt Sonderbauten

Parallel zum Messegeschehen findet auch in diesem Jahr der Brandschutzkongress, organisiert von FeuerTrutz Network, statt. Ein Kongressschwerpunkt sind 2021 Lösungen für Sonderbauten: Wie Brandschutzplaner und -ingenieure bei den verschiedenen Sonderbautypen zu individuellen, sicheren und wirtschaftlichen Lösungen kommen, zeigen die Vorträge eines eigenen Kongressblocks. Praktiker schildern anhand von Beispielen gelungener Brandschutzkonzepte moderne Problemlösungen und vermeidbare Fehler für verschiedene Sonderbautypen. Weitere Themen in dem parallel auch online als Livestream verfolgbaren Kongress sind: Neue Möglichkeiten im mehrgeschossigen Holzbau, Garagen-Verordnung 2021 und E-Mobilität, Praxistipps für die Konzepterstellung sowie Brandschutz- und Bauproduktenrecht.

Kompakt-Seminar „Brandschutzdirekt Löschtechnik“

Ein gemeinsame Seminar von bvfa und FeuerTrutz Network am 19. Oktober 2021 wirft einen Blick in die Zukunft: Welche Veränderungen erwarten uns bei neuen Logistikvorhaben bzw. welche Veränderungen wird es bei den automatisierten Lagersystemen geben, für die es geeignete Schutzkonzepte von Löschanlagen zu finden gilt? Darüber hinaus stellen die Referenten aktuelle Neuerungen aus den Regelwerken für Sprinkleranlagen vor. Daneben wird ein weiterer Schwerpunkt die Wartung von Sprinkleranlagen sein: Worauf ist bei der Wartung einer Sprinkleranlage zu achten und wie unterscheiden sich Wartungen nach VdS CEA 4001 und den Data Sheets von FM Global?

Bildung und Karriere

Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt viele Unternehmen, auch im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes. Die FeuerTrutz möchte mit Formaten wie dem Treffpunkt Bildung & Karriere, dem Career Day sowie der Jobbörse aktive Hilfe bieten. Am Gemeinschaftsstand Treffpunkt Bildung & Karriere präsentieren sich Ausbildungsträger und informieren über verschiedene Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten in der Brandschutzbranche. Auf dem Career Day haben Unternehmen die Chance, sich Studierenden und Absolventen verschiedener Fachrichtungen bekannt zu machen. Konkrete Stellenangebote können über die Jobbörse veröffentlicht werden. Auch junge Unternehmen und Start-ups aus der Brandschutzbranche werden gefördert: Sie präsentieren auf dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“.