Virtueller Rundgang

Geberit reagiert mit virtueller Ausstellung auf abgesagte Fachmessen

Da aufgrund des Coronavirus zahlreiche Fachmessen abgesagt wurden, bietet Geberit seine Ausstellung nun virtuell an. Was es beim Online-Messerundgang zu sehen gibt.

Wie ein Messebesuch, nur virtuell: Geberit ermöglicht allen Kunden und Interessenten einen virtuellen Rundgang über den Geberit Neuheiten-Messestand. Auf der Geberit WebFair 2020 können sie sich über die wichtigsten Neuheiten des Herstellers informieren. Zu sehen gibt es Sortimentserweiterungen bei den Badserien Geberit Renova und Smyle, die neue Duschrinne CleanLine80 sowie zahlreiche Betätigungsplatten in neuen Materialien und Farben. Aber auch BIM-Lösungen und Aktuelles aus dem Bereich Rohrleitungssysteme liefern Besuchern der Geberit WebFair 2020 in einem Rundumblick wertvolle Impulse für aktuelle und künftige Projekte. 

Für noch mehr Badezimmer-Inspiration folgen Sie TGA auf Instagram.

Hier gelangen Sie direkt zum virtuellen Rundgang.

Bild 3 von 3
© Geberit

Alle Informationen kompakt zusammengefasst

Virtuelle Messebesucher erhalten zudem eine Übersicht zu Betätigungsplatten in neuen Designs und Materialkombinationen sowie Neuheiten aus dem Bereich Rohrleitungssysteme. Zudem können sie sich zu Geberit BIM, dem Sigma Unterputz-Spülkasten und der Geruchsabsaugung Geberit DuoFresh informieren. Darüber hinaus stehen Broschüren wie das Geberit Neuheitenmagazin zum Download zur Verfügung. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.

Drei digitale Formate zur Auswahl
Bei einem virtuellen Messerundgang können sich die Kunden auf Entdeckungstour über den Geberit Neuheiten-Messestand begeben und sich zielgerichtet über die gewünschten Themenbereiche und Neuheiten informieren. Der User bewegt sich frei im virtuellen Raum und navigiert so über den Messestand, nur eben digital. Produktneuheiten und Dienstleistungen, die ihn interessieren, wählt er dabei an: Definierte Touchpoints lassen sich per Mausklick oder Fingertipp auf mobilen Geräten aktivieren. Daraufhin präsentiert im Video ein Geberit Verkaufsberater in aller Kürze die wichtigsten Details. Zusätzliche Informationen können in der virtuellen Auslage als Broschüren-Download oder Link zu den entsprechenden Online-Angeboten abgerufen werden.

© Geberit

Neuheiten auf einen Blick
Besucher der Geberit WebFair 2020 erleben Neuprodukte, Sortimentsergänzungen und weitere spannende Themen aus der Sanitärplanung und -installation somit „live“ und aus nächster Nähe. Dazu gehören unter anderem die Keramiken der Badserie Renova, die nicht nur ein Design-Update erfahren, sondern nun auch als vollständiges Sortiment von Waschtischen in unterschiedlichen Ausprägungen und Größen zur Verfügung stehen. In der Badserie Geberit Smyle punktet der Hersteller mit einem neuen kompakten, spülrandlosen Wand-WC. Im Nassbereich erweitert Geberit CleanLine80 das Sortiment: Die Duschrinne präsentiert sich erstmals mit einem geschlossenen Rinnenprofil und in unterschiedlichen Trendfarben – schwarzchrom, champagner oder ganz klassisch Edelstahl –, mit dem bewährten vormontierten Dichtvlies für eine sichere Abdichtung. 

© Geberit

Alle Informationen kompakt zusammengefasst

Virtuelle Messebesucher erhalten zudem eine Übersicht zu Betätigungsplatten in neuen Designs und Materialkombinationen sowie Neuheiten aus dem Bereich Rohrleitungssysteme. Zudem können sie sich zu Geberit BIM, dem Sigma Unterputz-Spülkasten und der Geruchsabsaugung Geberit DuoFresh informieren. Darüber hinaus stehen Broschüren wie das Geberit Neuheitenmagazin zum Download zur Verfügung.