Übernahme

Groupe Atlantic kauft Hautec-Gruppe

Neue Chancen im gewerblichen Bereich wittert Austria Email als Teil der Groupe Atlantic. Dort sollen so das Wärmepumpenangebot erweitert und der Ausbau nachhaltiger Zukunftstechnologien gefördert werden.

Austria Email Hautec Deals Wärmepumpe Übernahme Wärmepumpe

Das Austria Email Werk in Knittelfeld

Groupe Atlantic übernimmt Hautec und Wiegersma (Hautec-Gruppe): Das wurde durch den Kauf von 100 % der Anteile besiegelt. Nach der Akquisition der ACV Wärmetechnik Ende 2020 stellt nun auch die Hautec-Gruppe für die - in den Verbund des Groupe Atlantic Konzerns eingebundene - Austria Email AG einen Meilenstein zur Erweiterung des Sortiments dar.

Nachhaltige Zukunftstechnologie

Die Hautec-Gruppe ist in Deutschland für ihre geothermischen Wärmepumpen (Sole-Wasser und Wasser-Wasser) für Wohnbereiche, Industrie und Gewerbe bekannt. Diese werden mit dem natürlichen Kältemittel R290 (Propangas) betrieben, welches sich durch ein niedriges Treibhauspotenzial (GWP) auszeichnet. Wärmepumpen mit einem Leistungsspektrum bis 235 KW sollen für Austria Email neue Marktchancen im gewerblichen Bereich eröffnen.

Großes Marktpotential

Leiten soll den Vertriebs- und Marketingbereichs der Hautec-Gruppe der Geschäftsführer von Austria Email Deutschland, Klaus Bindhammer. Er skizziert: „In den nächsten Wochen arbeiten wir gemeinsam an ersten Vertriebssynergien. Das langfristige Marktpotenzial dieses Zusammenschlusses ist aufgrund der spannenden Technologie-Lösungen jedenfalls sehr groß.“ Als Energiequelle können die Wärmepumpen an Systeme wie Erdkollektoren, Erdsonden sowie Wasser angeschlossen werden.

White Paper zum Thema

Auch der CEO der Austria Email AG, Martin Hagleitner, freut sich über den aktuellen Expansionsschritt der Groupe Atlantic. „Die Hautec-Wärmepumpen erweitern unser Angebot an Lösungen bei erneuerbaren Energien, jetzt können wir auch für Gewerbe- und Tourismusbetriebe besonders leistungsstarke Wärmepumpen anbieten", erklärt er.