Optimaler Raumkomfort mit Sensoren von Belimo

Grundlegende Anforderungen an HLK-Systeme für eine gesunde Raumluftqualität

Durchschnittlich verbringen wir rund 90% unserer Lebenszeit in Gebäuden und atmen täglich ca. 12'000 Liter Luft ein. Dabei gehen wir davon aus, dass die Luft in den Gebäuden sauber ist und unsere Gesundheit nicht beeinträchtigt. Daher ist es sehr erstaunlich, wie wenig Nutzer und Betreiber über die Qualität der Innenluft in ihren Räumlichkeiten Bescheid wissen. Wesentliche Größen wie Luftfeuchtigkeit, CO2-Gehalt oder VOC-Konzentration werden kaum gemessen und noch weniger angezeigt.

1. Konsequente und zuverlässige Messung, Anzeige und Überwachung der Innenluft-Qualität
2. Exakte Menge Luft einer Zone zu- und abführen
3. Optimale Luftverteilung im Raum
4. Korrekter Über- und Unterdruck
5. Korrekte Konditionierung von Temperatur und Feuchtigkeit
6. Wirksame Filtration der Luft
7. Angemessene Menge an Außenluft

Belimo führte eine weltweite Befragung unter Planern und Experten aus der Lüftungsbranche durch, um herauszufinden, wo bei der Schaffung eines gesunden Raumluftklimas die Prioritäten liegen. Dabei haben sich 7 grundlegende Faktoren zur Sicherstellung gesunder Raumluft in Zweckbauten herauskristallisiert.

7 essentielle Faktoren für ein gutes Raumklima

Der wichtigste Bestandteil der Luft, Sauerstoff, wird benötigt, um Nährstoffe zu verbrennen. Besonders empfindlich auf Sauerstoffmangel reagiert das Gehirn. In ungelüfteten Räumen steigt die CO2-Konzentration stetig an, kommt es rasch zu Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Kopfschmerz und vielem mehr.

Aber nicht nur der Sauerstoff respektive CO2-Gehalt in der Luft ist aussagekräftig über ein gutes Raumklima. Die Luftfeuchtigkeit (optimal bei 40-60 %), Lufttemperatur und Temperaturdifferenz sowie die Luftionen, Luftqualität und Luftgeschwindigkeit sind ebenso wichtige Faktoren für ein gesundes Raumklima.

creativecontentbrief © Getty Images/Belimo

Optimaler Raumkomfort mit Sensoren von Belimo

Für die Aufrechterhaltung einer hohen Raumluftqualität (Indoor Air Quality - IAQ) ist der optimierte Betrieb von HLK-Systemen eine wichtige Voraussetzung. Mit Belimo-Sensoren erhalten Sie hohe Messgenauigkeit und Zuverlässigkeit. Sie bieten außerdem einfache Installation und nahtlose Integration in alle wichtigen Gebäudeautomationssysteme.

Unsere Sensoren messen nicht nur Temperatur und Feuchte (relative Feuchte, absolute Feuchte, Enthalpie und Taupunkt) – um die Leistung ihrer Anlage zu verbessern und die Sicherheit und den Komfort zu gewährleisten, können auch Druck, CO2 und flüchtige organische Verbindungen (VOC) gemessen werden.

Unsere Sensoren sind auch als Kombisensoren mit mehr als einem Messwert erhältlich.

© Belimo

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Entgeltliche Einschaltung)