Sanitär

Intelligenter Luftentfeuchter für die Dusche

Schimmel in Nassräumen kann gesundheitsgefährdend sein. Der Duschkraft Home stellt sich dem Problem mit einer innovativen Technologie entgegen - was dahinter steckt.

Sanitär Bad Duschkraft Sanitär Badezimmer Luftfeuchtigkeit

Er ist schwarz, blau oder auch mal rot. Er sieht nicht schön aus, lässt sich nur mühsam entfernen und im schlimmsten Fall macht er krank: Schimmel. Wie kann man ihn vermeiden?

Nie wieder Schimmel im Badezimmer, keine beschlagenen Spiegel nach dem Duschen und dabei noch Energie sparen – das alles verspricht der Duschkraft Home. Der intelligente Luftentfeuchter sorgt für klare Sicht und verhindert Schimmelbildung. Wie das geht? Das Gerät wird direkt zwischen Wand und bestehender Armatur installiert. Sobald das Wasser aufgedreht wird, startet es automatisch und entfeuchtet die Luft bei jedem Duschvorgang, indem der Wasserdampf in das Gerät eingesogen und an einer verlängerten Kaltwasserleitung zur Kondensation gebracht wird. Die Luft wird über die Warmwasserleitung im Duschkraft Home erwärmt und tritt temperiert und stark entfeuchtet wieder aus. Das entstehende Kondenswasser läuft anschließend mit dem Abwasser der Dusche in den Ausguss.

Intelligent & energieeffizient

Unser Duschkraft Home ist nicht mit handelsüblichen Luftentfeuchtern vergleichbar“ erklärt David Bredt, einer der drei Gründer der Duschkraft GmbH. Das Gerät muss nicht entleert werden, ist immer einsatzbereit und kommt ohne Zubehör aus. Als Kühlmittel dient das der Dusche zulaufende kalte Wasser - dieses wird zudem um 3-8 Grad erwärmt, was wiederum Energie spart. Und: Ein Hightech-Isolierungsmaterial dämmt den Luftentfeuchter und verhindert, dass dahinter Schimmel entsteht. Für das Gehäuse wird ein langlebiger Hochleistungskunstoff verwendet, der sich einfach reinigen lässt. Zudem bestehen die wasserführenden Teile zu 100% aus Edelstahl – Made in Germany. Dazu kommt eine intelligente Steuerung: Das Gerät merkt selbstständig, wenn geduscht wird und schaltet sich automatisch ein. Nach dem Duschen nutzt es die restliche Kühlleistung in einem Nachlauf, so wird die Luft maximal entfeuchtet und der Duschkraft Home im Inneren getrocknet.

Auch die „trockenen“ Fakten können sich sehen lassen: Der Luftentfeuchter läuft mit 36V und erfüllt die Vorgaben der DIN VDE 0100-701. Im Duschkraft Home steckt ein Highend-Lüfter mit EC-Motor und minimaler Geräuschentwicklung. Dieser ist wasserdicht nach IP68 und hat laut Hersteller eine garantierte Lebensdauer von 50.000 Betriebsstunden. Das reicht für 375.000 Duschen. Der Duschkraft Home verfügt über einen auswaschbaren Dauerfilter, der sich entnehmen lässt und direkt unter der Dusche ausgespült wird.  Das Gerät gibt es in verschiedenen Varianten, z.B. mit schwarzem oder weißem Gehäuse.