Online

Kostenlose Vorträge zu Technik im Krankenhaus

Sie haben unsere Technik im Krankenhaus-Konferenz verpasst? Ab sofort stehen ausgewählte Vorträge des Branchenevents auch online zum Download bereit.

Event Technik im Krankenhaus TGA Technik im Krankenhaus Event

Technik im Krankenhaus ist hochkomplex. Im Rahmen unserer gleichnamigen Konferenz beleuchten erfahrene Experten jährlich wichtige Teilbereiche und -aspekte dieser Thematik. Dieses Jahr gibt es erstmals die Möglichkeit, exklusive Vorträge aus dem Programm kostenlos nachzuschauen:

Blackout-Vorsorge im Krankenhaus

Ein Blackout ist nach dem Stromausfall noch lange nicht vorbei, weiß Herbert Saurugg, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge. In Krankenhäusern beschäftigt sich hauptsächlich die Technik mit dem Thema Blackout-Vorsorge. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es vor allem um die Notstromversorgung geht. Jedoch kann damit noch lange kein längerer Notbetrieb aufrechterhalten werden - denn dafür ist die Einbindung des ganzen Krankenhausbetriebes erforderlich.

Hier geht's zum Vortrag

White Paper zum Thema

Strategien gegen den Krankenhauskeim

Über gefährliche Krankheitserreger in der Trinkwasserinstallation referiert Peter Arens, Senior Consultant Hygiene Manager bei Schell. In seinem Vortrag werden Ursachen für die Kontamination neuer Trinkwasserinstallationen beschrieben und wie ein einzelnes Bauteil eine ganze Krankenhausinstallation kontaminieren kann. Zudem erteilt er hygienische Handlungsempfehlungen für Hersteller trinkwasserberührender Produkte sowie Planer.

Hier geht's zum Vortrag

AKH Wien: Und dann kam der Ernstfall! Kritische Infrastruktur in der Pandemie

Das AKH Wien mit seinen 29 Universitätskliniken und VAMED-KMB als technischer Betriebsführer des AKH Wien haben gemeinsam rund 10.000 Mitarbeiter am Gelände des größten Spitals Österreichs. Saša Djordjević, Head of Marketing & Communication, Crises & Knowledge Management bei VAMED-KMB, und Roland Epler, Leitung Technische Betriebsführung des AKH Wien, sprechen über die wesentlichen Maßnahmen, die dazu geführt haben, dass über die reibungslose technische Betriebsführung die medizinische Versorgung der Patienten sichergestellt wird. Dabei liegt der Fokus sowohl auf dem allgemeinen Krisenmanagement als auch auf den zahlreichen Tätigkeiten, die für die Aufrechterhaltung des Versorgungsauftrages und den Schutz des Personals notwendig sind.

Hier geht's zum Vortrag