Aus TGA 6: Neue Produkte

Luftbefeuchtung mit Membrantechnologie

Eine neue Generation von Direkt-Raumluftbefeuchtern sorgt für gesunde Luftfeuchte auch in kleineren Einzelräumen. So funktioniert die erstmals eingesetzte Membrantechnologie von Condair Systems.

Mit Condair HumiLife präsentiert Condair Systems eine neue Generation von Direkt-Raumluftbefeuchtern, die auch in kleineren Einzelräumen eine gesunde Luftfeuchte ermöglicht. Kernelemente des neuen Systems sind eine erstmals eingesetzte Membrantechnologie und eine Smart Building Anbindung mit App-Steuerung.

Klein, aber oho

Das Luftbefeuchtungssystem Condair HumiLife wurde speziell für Anwendungen in kleineren Büros, Besprechungsräumen, Empfang- und Lobbybereichen sowie Arbeitsräumen mit geringem Raumvolumen konzipiert. Anders als die häufig im gewerblichen Bereich eingesetzten Hochdruck-Düsensysteme, setzt das System auf eine neu entwickelte Membrantechnik mit Niederdruck: Hochfrequente Schwingungen erzeugen dabei Aerosole, die lautlos und fein dosiert als kaum sichtbarer Nebel in den Raum abgegeben werden. Dadurch soll es möglich sein, bereits in Räumen ab einer Größe von 10 m2 eine gesunde Luftfeuchte sicherzustellen.

Befeuchterspots

Die Luftfeuchte wird von flachen Befeuchterspots abgegeben, die in Form und Größe LED-Spots gleichen und flexibel im Raum integriert werden können. Die Anzahl der Befeuchterspots richtet sich nach dem Raumvolumen und den Befeuchtungsanforderungen. Möglich ist eine Wand- oder Deckenmontage. Jeder Befeuchterspot misst eigenständig über Sensoren die Umgebungsfeuchte und Temperatur - so soll eine punktgenaue Kontrolle der gewünschten Luftfeuchte ermöglicht werden.

Über eine Smartphone-App können Feuchtewerte - auch für individuelle Räume - und andere Systemfunktionen gesteuert werden. Ein cloudbasiertes Monitoring überwacht alle Systemfunktionen und Leistungswerte zusätzlich online, um einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen. Zum System gehört auch eine mehrstufige Wasseraufbereitung, die hygienisch reines Wasser herstellt und über ein automatisiertes Serviceprogramm gewartet wird.

White Paper zum Thema

Weitere Neuprodukte aus TGA 6/21 finden Sie hier!