Wissensdurst

Mit diesen Klima-Problemen haben österreichische Wasserversorger zu kämpfen

Der lange, trockene Sommer führte dieses Jahr in mehreren niederösterreichischen Gemeinden zu Problemen in der Trinkwasserversorgung. Worauf Wasserversorger sich zukünftig einstellen müssen und wie smarte Technologie die Unternehmen unterstützen kann, erklärt EVN Wasser-Chef Franz Dinhobl im Wissensdurst-Podcast.

Von

Was wir über Wasser wissen: Der Wissensdurst Podcast.

Trinkwassermangel und -verunreinigungen sind Probleme, mit denen wir in Österreich bisher nur sehr selten zu kämpfen hatten. Doch der vergangene Sommer war besonders lang und brachte nur sehr wenige Regentage mit sich. In mehreren Gemeinden Niederösterreichs war die Trinkwasserversorgung in Gefahr. Pools durften nicht mehr gefüllt werden und auch auf das Autowaschen mussten die Einwohner verzichten. 

>>> Hier gelangen Sie zum Wissensdurst-Podcast

Auch in Zukunft ist mit langen Trockenperioden in Österreich zu rechnen. Vor welche Herausforderungen Wasserversorger dadurch gestellt werden und wie sie sich gegen den Klimawandel wappnen können, erklärt EVN Wasser-Geschäftsführer Franz Dinhobl im TGA Wissensdurst-Podcast.