Personalia

Neuer Marketingverantwortlicher bei Loxone

Der Smart Home-Anbieter Loxone erhält einen neuen Chief Marketing Officer. Der 32-jährige Oberösterreicher hat es in nur zehn Jahren vom Praktikanten in die höchste Führungsebene geschafft.

Personalia Smart Home Loxone Florian Wöss

Florian Wöss ist neuer CMO bei Loxone.

Vom Praktikanten in die höchste Führungsebene in nur zehn Jahren – dieses Karriere-Meisterstück ist Florian Wöss geglückt. Der 32-jährige Mühlviertler verantwortet ab sofort das globale Marketing von Loxone, dem Smart Home-Spezialisten aus Oberösterreich.

Wöss ist seit 2009 im Unternehmen tätig und startete seine Karriere während seines Studiums Marketing und Electronic Business an der FH Oberösterreich Campus Steyr. In den vergangenen zehn Jahren konnte Wöss verschiedene verantwortungsvolle Positionen bekleiden und internationale Erfahrung sammeln. So baute er etwa das Marketing Team auf, betreute Loxone International, etablierte den Loxone Standort in Italien, den er auch ein Jahr führte, und verantwortete den Aufbau der USA Niederlassung. Wöss erlebte das rasante Wachstum des Unternehmens von der ersten Stunde an – war das Team zu Beginn seiner Laufbahn mit fünf Köpfen noch überschaubar, sind nun mehr als 300 Mitarbeiter weltweit für Loxone tätig.

https://youtu.be/funFSO1GsUU

White Paper zum Thema

Mitarbeiterbindung als Erfolgsrezept

„Dass Florian Wöss nun zum Chief Marketing Officer aufsteigt, ist nur konsequent. Florian hat das Business von der Pieke auf gelernt und kennt Loxone wie kein anderer. Wir sind stolz darauf, dass junge Menschen bei Loxone durchgängige Erwerbsbiografien aufbauen können und beweisen, dass sich Engagement und Ausdauer jedenfalls auszahlen. Nur wer seine Mitarbeiter langfristig binden kann, ist in der Lage, nachhaltigen Erfolg zu erzielen“, erklärt Rüdiger Keinberger, CEO von Loxone.

Verwandte tecfindr-Einträge