Für mehr Trinkwasserqualität

Neues Mitglied bei Forum Wasserhygiene

Nach vier Jahren wurde der Sanitärgroßhandel Holter nun in das Forum Wasserhygiene aufgenommen. Motivationsgrund der Kooperationspartner ist vor allem der Ausbau der Fachkompetenz.

Michael Holter, Geschäftsführer von Holter, und Herbert Wimberger, Präsident des Forum Wasserhygiene, freuen sich auf die zukünftige Kooperation.

Vier Jahre lang beschäftigt sich das Forum Wasserhygiene bereits mit der Qualitätssicherung des Trinkwassers im Gebäude. Nun wurde das Sanitär-Unternehmen Holter als Mitglied in den Verband entschlossen.

„Ich sehe die Aktivitäten des Forums als Chance für die Haustechnik und als großen Nutzen für die Allgemeinheit, daher freue ich mich auch persönlich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Forum Wasserhygiene“, erklärt Michael Holter, Geschäftsführer von Holter.

Herbert Wimberger, Präsident des Forum Wasserhygiene, ist indes überzeugt, dass das Bewusstsein für den Wert des Wassers und damit auch der Qualität der Installationen durch diese Kooperation in der Branche noch besser verankert werden kann.

White Paper zum Thema

Grund der Kooperation ist vor allem der Ausbau der Fachkompetenz und das damit einhergehende Erreichen des gemeinsamen Ziels: einwandfreies Wasser. Im Rahmen der Zusammenarbeit findet vom 24. bis 25. Oktober deshalb auch das Modul 1 Seminar zur Hygiene in Trinkwasserinstallationen bei Holter in Salzburg statt.