Fotostrecke

"NULL NULL"

Nein, dieser Titel ist nicht fehlerhaft - so heißt die neue Sanitär-Ausstellung im Wiener Laufen Space. Aktuell sind dort die Ergebnisse einer Programmpartnerschaft mit der New Design University St. Pölten zu sehen. Hinschauen (oder -klicken) lohnt sich!

Sanitärbereichen kommt im Schulumfeld eine große Rolle zu, so die Ergebnisse einer Untersuchung der New Design University St. Pölten. Passend zum Thema "Leben Lernen Raum" der österreichischen Architekturtage sind die Ergebnisse der Kooperation des Sanitärprofis Laufen mit der Universität ab sofort in Wien ausgestellt.

Hier entlang für mehr Baddesign!

 

 

Bild 1 von 8
© valipotmesil/Laufen

Sanitär & Schule

Am 11. Juni 2021 eröffnete im Laufen Space Wien die Sonderausstellung “NULL NULL“: In diesem Rahmen wurden neue Sanitärräume für Schulen - Ergebnis einer Programmpartnerschaft von Laufen mit der New Design University St. Pölten - präsentiert. Rund um das Generalthema „Leben Lernen Raum“ der österreichischen Architekturtage haben sich Studierende mit Sanitärbereichen im Bildungsbereich befasst. Diese wurden hinsichtlich ihrer Bedeutung im schulischen Umfeld untersucht, um dann Innovationspotenziale unter dem Aspekt der Inklusion und Gestaltung zu erarbeiten.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© valipotmesil/Laufen

Sanitär & Schule

Am 11. Juni 2021 eröffnete im Laufen Space Wien die Sonderausstellung “NULL NULL“: In diesem Rahmen wurden neue Sanitärräume für Schulen - Ergebnis einer Programmpartnerschaft von Laufen mit der New Design University St. Pölten - präsentiert. Rund um das Generalthema „Leben Lernen Raum“ der österreichischen Architekturtage haben sich Studierende mit Sanitärbereichen im Bildungsbereich befasst. Diese wurden hinsichtlich ihrer Bedeutung im schulischen Umfeld untersucht, um dann Innovationspotenziale unter dem Aspekt der Inklusion und Gestaltung zu erarbeiten.

© valipotmesil/Laufen

Erfahrener Partner

Das Fördern von Design sowie die Zusammenarbeit mit Universitäten hat bei Laufen bereits Tradition - und zwar seit den 1960ern. Dieses Vermächtnis pflegt das Unternehmen auch heute noch: Im Sommersemester 2021 wurden anlässlich des Generalthemas der österreichischen Architekturtage der Masterstudiengang Innenarchitektur & visuelle Kommunikation der New Design University St. Pölten (NDU) zu einer Programmpartnerschaft eingeladen.

© valipotmesil/Laufen

Österreichische Architekturtage

Die österreichischen Architekturtage beschäftigen sich ab Juni 2021 ein Jahr lang mit dem Schwerpunktthema Bildung und laden ein, Lernorte aus verschiedenen Perspektiven neu zu denken. Laufen möchte als Partner der Architekturtage nicht nur die universitäre Forschung im Bereich Innenarchitektur, sondern auch den Diskurs rund um gestalterische Fragen in Bildungseinrichtungen unterstützen.

© valipotmesil/Laufen

(Lebens-)Raum Bad

Als Badspezialist und Unternehmen, das sich intensiv mit dem Lebensraum Bad beschäftigt, möchte Laufen der bisher eher vernachlässigten Gestaltung von Sanitärbereichen an Schulen neue Impulse verleihen", bekräftigt Christian Schäfer, Managing Director von Laufen Austria. Aus der intensiven Auseinandersetzung der Studierenden der NDU werde ersichtlich, wie Architektur und Design dazu beitragen können, das Lernen und Lehren zu verbessern.

© valipotmesil/Laufen

Namensherkunft

Die Bezeichnung mit „NULL NULL“ wird der Bedeutung dieser Räume im schulischen Kontext nicht gerecht", so Prof. Christine Schwaiger, New Design University St. Pölten. Sanitärräume, so stellte sich heraus, seien Räume des unbeobachteten Treffens, des sozialen Austauschs und der Definition von Geschlechterrollen, weshalb der Integration von Gestaltung, Material, Farbe, und Grafik große Bedeutung zukäme. "Das Zusammenwirken von Architektur und Information stiftet Identität und Orientierung“, erklärt Schwaiger weiter. 

© valipotmesil/Laufen

Hereinspaziert

Der Laufen Space am Wiener Salzgries bietet einen passenden Rahmen für kontinuierlichen Austausch in den Bereichen Architektur, Design und Nachhaltigkeit. Er zeigt darüber hinaus eine kuratierte Edition der aktuellen Designkollektionen für das Bad und lädt dazu ein, sich davon inspirieren zu lassen. Außerdem ist er der ideale Ort für Gruppenfotos von stolzen Studentinnen.

© valipotmesil/Laufen

Helfende Hände

Unter der Leitung von Prof. Christine Schwaiger und betreut durch Christa Stürzlinger sowie Vali Potmesil wurden die Sanitärräume von Schulen nicht unter rein funktionalen, sondern auch unter dem sozialen Gesichtspunkt ihrer Bedeutung für den Alltag der Schüler untersucht. Dabei wurden die Studierenden auch von Schulbauexperten Prof. Christian Kühn (TU Wien) und einem prominenten Vertreter des Social Designs, Harald Gründl von Eoos Next, unterstützt.

© valipotmesil/Laufen

Interessiert?

Die Bandbreite der Ergebnisse, darunter Skizzen für Raumkonzepte, Leitsysteme, Piktogramme, Farbvorschläge sowie Lichtstimmungen, mündete in eine konzeptionelle Ausstellung, die im Laufen Space seit 11. Juni 2021 besichtigt werden kann.

Salzgries 21, 1010 Wien, Di. bis Fr. 13 – 18 Uhr