Artweger-Kludi-Laufen-Zehnder

On Tour 2015 – „360° um den Biospährenpark Nockalm“

Die heurige Motorradtour von Artweger, Kludi, Laufen und Zehnder vom 18.-20.9.2015 verzeichnete einen Teilnehmerrekord und stand im Zeichen einer Erfolg versprechenden Kombination: Interesse für Neues gepaart mit Vernunft.

Mehr als 60 Teilnehmer auf über 50 Motorrädern konnte das Veranstalterteam in Schladming begrüßen – ein Teilnehmerrekord. Einstieg am Freitag war der Kontakt mit einer besonderen Fortbewegungsart. Mit einem dreirädrigen Mountain-Gokart, über die im Winter als Rodelbahn genutzte Hochwurzenstraße, ging es ohne Motor- und Muskelkraft über 7 km ins Tal. Beim anschließenden Abendessen stärkten sich die Teilnehmer gut gelaunt für die Tour am nächsten Tag.

On Tour 2015 – „360° um den Biospährenpark Nockalm“ © Kludi
On Tour 2015 – „360° um den Biospährenpark Nockalm“

Die in vier Gruppen eingeteilte Tour führte am Samstag vom Treffpunkt Schladming ausgehend über den seit 3.200 Jahren (Spätbronzezeit) bekannten, höchsten Pass der Steiermark, den Sölkpass, Richtung Turracherhöhe. Entlang des wasserreichsten Sees Kärntens, dem Millstätter See, ging es zum Mittagessen in Lieserhofen. Von der Terrasse des Gasthofes Perauer wurde bei ausgesuchten Schmankerln und Sonnenschein der grandiose Blick über das untere Drautal genossen. Über den Katschberg und Obertauern ging es, mit einem Abstecher über Filzmoos unter dem Dachstein vorbei, zurück nach Schladming.

Ausklang der kurvenreichen 330 km Tour voller schönen Impressionen war das Abendessen im Hotel aQi. Bei Branchen- und Benzingesprächen wurden Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen oder vertieft.

White Paper zum Thema

Mehr als 60 Teilnehmer auf über 50 Motorrädern nahmen an der Motorrad-Tour teil © Kludi
Mehr als 60 Teilnehmer auf über 50 Motorrädern nahmen an der Motorrad-Tour teil

Die Veranstalter von Artweger, Kludi, Laufen und Zehnder bedanken sich bei den disziplinierten und vernünftig agierenden Gästen für die Teilnahme und freuen sich bereits auf zukünftige gemeinsame Touren. Mit einem „Bleib am Knie und oben bleiben“ wünschen wir noch einen schönen und erfolgreichen Herbst.

Das Veranstaltungsteam nimmt schon gerne ab jetzt unter info@kludi.at Voranmeldungen für die nächste Veranstaltung entgegen.

Verwandte tecfindr-Einträge