Personalia

Personalwechsel bei Obermeyer Gebäudeplanung

Andreas Mühlbacher komplettiert die Geschäftsführung, Anne-Kristin Volz übernimmt die kaufmännische Leitung.

Seit 1. Juni 2021 ist Dipl.-Ing. Andreas Mühlbacher neben Matthias Braun als Geschäftsführer der Obermeyer Gebäudeplanung tätig. In dieser Funktion zeigt er sich für den Geschäftsbereich Technische Ausrüstung verantwortlich. Am 1. Mai 2021 hat außerdem Dipl.-Wirt. Ing. Anne-Kristin Volz die kaufmännische Leitung übernommen.

Know-how jedes Einzelnen erforderlich

Ab seinem Firmeneintritt 2015 war Mühlbacher in unterschiedlichen Führungsfunktionen tätig: In diesem Rahmen baute er als Abteilungsleiter bei der TA Niederlassung in München den Bereich der Versorgungstechnik inhaltlich wie personell aus. Mit Übernahme der stellvertretenden Niederlassungsleitung reorganisierte er zusammen mit Niederlassungsleiter Martin Vielhauer die TGA bei Obermeyer, begleitete den Ausbau von BIM und förderte die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fachbereiche. In den letzten Jahren betreute er zudem TGA-Großbauvorhaben wie den Bildungscampus in Freiham bei München, verschiedene Sanierungsprojekte im Olympiagelände und forcierte den Ausbau des Bereichs der technischen Gesamtplanung im Pharma-Segment.

Die Planungs- und Bauwelt befindet sich aktuell in einem Umbruch nie gekannten Ausmaßes. Fachkräftemangel und steigende Komplexität der Arbeitsumgebung erfordern das Beschreiten neuer Wege hinsichtlich der Mitarbeiter-Qualifizierung aber auch beim Einsatz neuer, KI-gestützter Planungsmethoden", beschreibt Mühlbacher. Um diese Entwicklung in die Projektwelt und tägliche Arbeit zu überführen, sei die Mitwirkung und das Know-how jedes Einzelnen erforderlich - eine Aufgabe, auf die er sich freue.

White Paper zum Thema

Interdisziplinäre Ausbildung

Zum 01. Mai 2021 trat auch Dipl.-Wirt. Ing. Anne-Kristin Volz in die Obermeyer Gebäudeplanung ein: Nach unterschiedlichen Stationen innerhalb der Gruppe im Projektmanagement und als Referentin der Geschäftsführung übernimmt sie nun die kaufmännische Leitung des Geschäftsbereichs Technische Ausrüstung. Nach ihrem Studium der Architektur an der Universität Kaiserslautern war Volz beim Ingenieurbüro Kuehn Bauer Partner (heute KBP Ingenieure) in München im Projektcontrolling tätig. Währenddessen absolvierte sie ihr betriebswirtschaftliches Zusatzstudium, bis 2017 verantwortet sie im Anschluss die kaufmännische Leitung des Ingenieurbüro Hausladen in Kirchheim. In dieser Zeit entstand unter ihrer Mitwirkung das damals größte Projekt des Büros, der Neubau des Terminalgebäudes Satellit für den Flughafen München.

Ich freue mich darauf, durch die Expertise, die ich durch meine interdisziplinäre Ausbildung und meine langjährige Erfahrung in mittelständischen Planungsbüros gesammelt habe, zukünftig die kaufmännische Kompetenz der Obermeyer Gebäudeplanung zu stärken", so Volz.