Smart Building

Planon erwirbt Immobiliensoftware-Unternehmen COOR

Der Software-Anbieter ergänzt so sein Angebot im Bereich Immobilienmanagement und -entwicklung durch Projektcontrolling für Immobilieneigentümer und -entwickler.

Planon, Experte für Smart Building Management Software, hat den Abschluss der Übernahme der COOR GmbH, die auf die Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für Immobilieneigentümer und -entwickler spezialisiert ist, bekannt gegeben. Die international tätige Gruppe COOR wurde 1995 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Salzburg. Mit der Übernahme ergänzt Planon sein Angebot im Bereich Kosten- und Vertriebscontrolling und Finanzoptimierung auf dem europäischen Markt.

Funktionalitäten werden weiterentwickelt

Als smarte Projektcontrolling-Software für die Immobilienwirtschaft ist COOR darauf ausgerichtet, die Entwicklung von Kosten und Erlösen für alle Beteiligten phasenübergreifend zu planen, zu kontrollieren und zu prognostizieren – auf Vertragsebene genauso wie auf Projekt- und Portfolioebene. COOR bietet so Mobilität, unternehmensübergreifende Zusammenarbeit, Vernetzung mit Unternehmenslösungen wie ERP, DMS oder BI und ein zentrales Informationsmanagement.

Pierre Guelen, CEO und Gründer der Planon-Gruppe, erklärt: „COOR wird eine wertvolle Ergänzung sowohl zu der im Januar 2021 erworbenen Reasult RE Portfolio- und Projektmanagementsoftware als auch zu unseren umfassenden Planon-Immobilienmanagement-Lösungen sein." Der Zusammenschluss werde Kunden solide Möglichkeiten bieten, ihre Immobilienherausforderungen in jeder Phase des Nutzungszyklus von Gebäuden zu meistern. Zudem wolle man die Funktionalitäten von COOR weiterentwickeln. Auch Gerhard Sendlhofer, CEO und Gründer von COOR, zeigt sich erfreut über die Vereinbarung. „Die Angliederung an die schnell wachsende globale Planon-Gruppe bietet eine hervorragende Grundlage für weiteres Wachstum und die Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Software-Suite. Unsere Lösungen ergänzen das aktuelle Angebot von Reasult und Planon, wodurch Synergieeffekte entstehen und wir weiterhin innovative Produkte, Dienstleistungen und Werte für Immobilieneigentümer und -entwickler liefern können."