Online-Seminar

Planungs- und Ausführungsnorm für sanitäre Einrichtungsgegenstände ist da!

Die finale Fassung der ÖNORM H 5411 wurde veröffentlicht. Passend dazu bietet Austrian Standards auch ein Online-Seminar zur Vertiefung der Inhalte an.

Mit der finalen Fassung der ÖNORM H 5411 wurde die neue Planungs- und Ausführungsnorm für sanitäre Einrichtungsgegenstände veröffentlicht. Diese ÖNORM legt Anforderungen an Bedarfszahlen, Stellflächen, Abstände und die Montagehöhen von sanitären Einrichtungsgegenständen wie z. B. Waschbecken, Badewannen, Duschen, Urinale, Sitzwaschbecken, WC-Becken, Spülbecken und Ausgussbecken fest. Außerdem definiert sie Kriterien für die Auswahl und Anordnung von Armaturen in Kombination mit sanitären Einrichtungsgegenständen. Dadurch soll die korrekte Funktion der Sanitärarmatur mit dem jeweiligen Becken sichergestellt werden.

Austrian Standards bietet zur Einführung in die ÖNORM H 5411 ein Online-Seminar am 18. Mai 2021 an. Vortragender ist Martin Taschl, Vorsitzender des Komitees 154 „Sanitäre Armaturen und Einrichtungsgegenstände“ und Schulungsleiter bei WimTec, der an der Entwicklung der ÖNORM beteiligt war. Während des Seminars werden Anforderungen an die Mindestbedarfszahlen und Montagehöhen in Abhängigkeit von der vorgesehenen Nutzung des Bauwerks geplant. Ein weiterer Fokus liegt auf der richtigen Auswahl und Anordnung von Armaturen in Kombination mit sanitären Einrichtungsgegenständen. Die ÖNORM H 5411 ist in den Schulungsunterlagen enthalten.