TGA auf Youtube

Round Table "Luft als Lebensmittel": Hier geht's zum Video

Dass die Qualität der Innenraumluft entscheidend für Gesundheit und Pandemievorsorge ist, das ist eine wesentliche Erkenntnis der aktuellen Situation. Daraus ergeben sich Erkenntnisse für Fachleute - und Forderungen an Behörden, Gesetzgeber und Techniker: Am 12. Oktober um 10 Uhr diskutierten hochkarätige Experten live im TGA Studio über die Frage "Warum Luft ein Lebensmittel werden soll".

Wir verbringen 90 Prozent unserer Lebenszeit in Innenräumen. Die aktuelle Pandemie hat gezeigt, wie relevant die Raumluftqualität ist: Aerosole in Innenräumen sind die Hauptüberträger von COVID-19.

Wie Lüftungstechnik öffentliches Leben in Pandemiezeiten ermöglicht, welche Rolle Luftreinigung, -befeuchtung und -filterung spielen, welche Parameter dabei beachtet werden müssen, das war das Thema des 3. TGA Round Table "Warum Luft ein Lebensmittel werden soll."

Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Qualitätskriterien für gesunde Innenraumluft definiert und als Standards etabliert werden können.

White Paper zum Thema

Am 12. Oktober um 10 Uhr diskutierten hochkarätige Experten live im TGA Studio:

  • Ing. Gerhard Hafenscher (Condair Österreich)
  • Dr. Walter Hugentobler (Facharzt für Allgemeinmedizin und Atemwegserkrankungen)
  • Remus Marasoiu (Österreichischer Fachverband für Raumlufttechnik)
  • DI Christian Steininger (Vasko+Partner Ingenieure)

Moderation: Klaus Paukovits (WEKA Industrie Medien)

https://www.youtube.com/watch?v=47gGIE4lkkU&t=22s