Personalia

Rückkehr in den Windhager-Export

Windhager holt Patrick O'Connor zurück in das Export-Team. Der gebürtige Südafrikaner gilt als erfahrener Vertriebsprofi.

Patrick O’Connor

Die Windhager Export-Mannschaft bekommt Verstärkung: Patrick O’Connor (34) ist seit Anfang Juni für die internationale Akquise und Betreuung von selbständigen Großhändlern und Vertriebspartnern in den Ländern Frankreich, Belgien, Luxemburg, Dänemark/Schweden und Slowenien zuständig.

Back to the roots

Der gebürtige Südafrikaner war zuletzt bei einem Landmaschinenhersteller tätig, wo er den Aufbau eines internationalen Händler-Netzwerkes sowie die persönliche Endkundenbetreuung verantwortete. Bereits von 2011 bis 2018 sammelte O‘Connor als Windhager-Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Export Branchen-Erfahrung. „Wir freuen uns, mit O‘Connor einen ebenso kompetenten wie erfahrenen Ansprechpartner  für unsere internationalen Partner-Betriebe wieder zurückgewonnen zu haben" , äußert sich Exportleiter Gottfried Baumann-Leitner. O'Connor bringe neben Erfahrung in der technischen und kaufmännischen Betreuung auch eine moderne Kundenansprache in den Exportmärkten mit.

Auch O‘Connor freut sich auf seine neuen Herausforderungen: „Den Grundsatz meiner Arbeitsstrategie bildet das „Commitment“ zum jeweiligen Kunden bzw. Vertriebspartner. Ich bin überzeugt davon, dass durch die Nutzung gemeinsamer Synergien und dem gegenseitigen Austausch von Know-How nachhaltiges Wachstum am Heizungsmarkt möglich ist.