Hybrid-Spender

Smarter Papierhandtuchspender vereinfacht Facility Management

Hagleitner Hygiene präsentiert nun einen Papierhandtuchspender, der Füllstand und Servicebedarf per App an die Gebäudemanager weitergibt. Das Facility Management soll dadurch effizienter werden.

Der neue Papierhandtuchspender von Hagleitner gibt per App Informationen zu Füllstand und Wartung weiter.

Hagleitner Hygiene bringt den ersten Papierhandtuch-Spender mit Hybridtechnologie auf den Markt. Das Papierhandtuch kann der neue Spender auf zwei Arten ausgeben: Entweder berührungslos mit Sensor oder mechanisch von Hand. Wird das Blatt manuell abgezogen, setzt sich ein Generator in Gang. Dadurch entsteht hinreichend Energie für ein Funksignal, das für die Weiterleitung von Betriebsdaten genutzt werden kann. Die Daten gelangen via Bluetooth zum Smartphone und von da aus weiter in eine Online-Cloud. Konkret geht es um Füllstand, Verbrauch und Servicebedarf, der Spender sagt hierüber Bescheid.

IoT - Internet of Toilet

Christoph Lind, bei Hagleitner für die Entwicklungsabteilung zuständig, sagt: „Information ist der Schlüssel, dank ihr lassen sich öffentliche Bereiche effizient und nachhaltig verwalten. Wo droht das Papier auszugehen? Ein Smartphone hat heute praktisch jeder dabei, auch im Berufsalltag. Das heißt, die Daten aktualisieren sich automatisch im Hintergrund – beim Vorüberspazieren.“

Firmeninhaber und Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner ergänzt: „Lange Zeit ist nichts ohne komplizierte Netzwerk-Technologie gegangen – erschwinglich für wenige. Mit dieser Innovation aber braucht es nur noch ein Smartphone, das besitzen Sie und ich: Ihr Spender ist im Nu als digitales Abbild bei der Hand – und gleich anschließend in der Online-Cloud. So wird Hagleitner den Waschraum weiter aufwerten – überall auf dem Globus. Denn das Internet of Toilet steht jetzt einer breiten Basis offen, Hagleitner hat es für viele Unternehmen greif- und leistbar gemacht.“

White Paper zum Thema

Heisl denkt mit

Mit der App Tor ins Digital-WC werden die Spender zugänglich. Außerdem lässt sich das Gerät damit einstellen, ohne am Gehäuse zu hantieren. Zugleich denkt High-End-Technologie mit: Die Facility Manager werden rechtzeitig über jeden Wartungsbedarf informiert.

XIBU Towel hybrid heißt dieser Papierhandtuch-Spender, Hagleitner Hygiene sieht ihn als Stammvater einer neuen Geräte-Familie. Jedes ihrer Mitglieder sendet Daten direkt ans Smartphone – und das Smartphone spielt sie weiter in die Cloud. Der Nachwuchs kommt 2020: Spender für Toilettenpapier, Schaumseife, Händedesinfektion, Raumduft und mehr. 


 

Verwandte tecfindr-Einträge