Raumlufttechnik

So funktioniert gesundes Wohnklima

Das Zauberwort: PluggVoxx pure von Pluggit. Via Ionisation sorgt das ergänzende Lüftungsanlagen-Element für saubere Raumluft.

Natur als Vorbild: Die ionisierte Luft bindet die Molekülketten von Umweltschadstoffen und Geruchsmolekülen.

Das Bewusstsein für Gesundheit steigt besonders seit dem vergangenen Jahr. In den Fokus rücken dabei auch die eigenen vier Wände – und damit der Wunsch nach einem gesunden Wohnklima ohne Schadstoffe, störende Gerüche oder schädliche Aerosole. Ein hohes Maß an Sicherheit gewährt die Kombination aus Wohnraumlüftungsanlage und Luftaufbereitung. Der Lüftungsspezialist Pluggit bietet deshalb in Zusammenarbeit mit Bioclimatic PluggVoxx pure an. Das Ergänzungselement für die Lüftungsanlage arbeitet mit bipolarer Ionisation und erzeugt so saubere und gesunde Raumluft.

Natur pur

Das Vorbild für das Ionisationsverfahren liefert die Natur selbst: Überall dort, wo die Luft besonders gesund ist, ist eine große Menge an Ionen vorhanden, beispielsweise am Meer oder im Gebirge. Auch bei einem reinigenden Gewitter wird eine Vielzahl von Ionen gebildet. PluggVoxx pure imitiert diese bipolare Ionisation und aktiviert die Sauerstoffmoleküle in der Raumluft. Diese ionisierte Luft bindet wiederum Molekülketten von Umweltschadstoffen. Auch Pollen, Bakterien und Viren werden damit in ihrer Zellstruktur so nachhaltig geschädigt, dass sie weitestgehend inaktiv werden.

Oberflächendesinfektion

Ionen werden ständig gebildet und sind daher permanent aktiv. Sie verrichten ihre Arbeit nicht nur in der Raumluft, sondern verteilen sich durch normale Luftbewegung auch auf Oberflächen. Damit ist ein möglicher Vireneintrag durch Aerosole laut Hersteller nahezu gebannt. Darüber hinaus müssen Einrichtungsgegenstände – bei normaler Nutzung – nicht extra desinfiziert werden. PluggVoxx pure lässt sich in die Zuluftleitungen bestehender Pluggit-Lüftungssysteme oder anderer Lüftungsanlagen integrieren, eine Nachrüstung ist ebenfalls möglich. Das Modul misst 600 x 280 x 205 mm und wird mit seiner Ionisationsleistung auf das Raumluftvolumen abgestimmt.