App der Woche

So senken Sie Ihre Wasser- und Energiekosten bequem per App

Herkömmliche Trinkwasser-Zirkulationspumpen sind durchgehend in Betrieb und haben damit einen hohen Energieverbrauch. Mit app-gesteuerten Pumpen kann ganz einfach Geld gespart werden.

Die BWO 155 SL Connect Trinkwasser-Zirkulationspumpe von Vortex kann ganz einfach per App bedient werden.

In manchen Heizungskellern arbeitet noch Technik aus der industriellen Frühzeit: Viele alte Trinkwasser-Zirkulationspumpen laufen, einmal angeschlossen, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Die Folge sind hohe Stromkosten und insbesondere zusätzliche Heizkosten durch Wärmeverluste, deren Ursache viele Hausbesitzer gar nicht erkennen. Dabei sind auch moderne Trinkwasser-Zirkulationspumpen längst smart geworden.

Einfache Bedienung per App

Der baden-württembergische Hersteller Vortex hat das Modell BWO 155 SL Connect nun mit einem WLAN-Sendemodul ausgestattet. So können die Geräte komfortabel mit der Vortex-App bedient werden. Über die App lassen sich energiesparende Drehzahlen einstellen, Komforteinstellungen ändern, Urlaubsschaltungen aktivieren oder Pumpenläufe per Timer einstellen. Mit Informationen über den aktuellen und den durchschnittlichen Energieverbrauch ist man zudem immer auf dem Laufenden über die zu erwartenden Energiekosten. Und zusätzlich sind über die App weitere Produktinformationen, Austauschtabellen, Störungsabhilfen und vieles mehr jederzeit abrufbar.

Die App ist sowohl für Android, als auch für iOS Geräte kostenlos verfügbar.

White Paper zum Thema

Folgen Sie der Autorin auf Twitter: @Ott_Magdalena

Folgen Sie TGA auf Twitter: @TGAmagazin