Kooperation

So sieht das Bad der Zukunft aus

Hansgrohe und Philips Hue gehen eine Kooperation ein und wollen damit Kunden zu ihrem personalisierten Duschvergnügen verhelfen. Die Vision: Das Bad der Zukunft generieren.

RainTues von Hansgrohe und Philips Hue vernetzt Wasser, Licht, Ton sowie Geruch und spricht mit verschiedenen Dusch-Szenarien alle Sinne an. 

Zur IFA 2019 in Berlin gaben Hansgrohe und Philips Hue ihre Kooperation bekannt. Zusammen bringen die beiden Unternehmen neue Lichterlebnisse in das Badezimmer und sorgen mit RainTunes für stimmungsvolle Beleuchtung. Ob als indirekte Beleuchtung in der Dusche, atmosphärische Nachttischlampe oder Lightstrip hinter dem Spiegel: Philips Hue setzt einzigartige optische Akzente und ein smartes Gesamtkunstwerk aus Wasser, Licht, Sound und Duft entsteht. 

Duscherlebnis für alle Sinne

Mit RainTunes vereinen sich Wasser, Sound, Licht, Bewegtbild und Duft zu einem allumfassenden, personalisierten Duschvergnügen. Ob der perfekte Start in den Tag, die ideale Entspannung nach dem Training, Wellness für zwischendurch oder der wohlige Einschlafhelfer – all dies und mehr ist RainTunes mit seinen sieben vorkonfigurierten Duschszenarien, die ganz nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden können.

Das Bad der Zukunft

Smart Living umfasst das Erleben schöner Momente im eigenen Zuhause, unterstützt von modernster Technik. Deshalb werden bei Hansgrohe und Philips Hue digitale Anwendungen entwickelt, die über das Praktische hinausgehen, denn es geht vielmehr um Erlebnisse und um die physische und mentale Entspannung in den eigenen vier Wänden. 

White Paper zum Thema

Mit den neuesten App-gesteuerten Smart-Living-Anwendungen, dem multisensorischen Duscherlebnis und dem innovativen Wassermanagementsystem möchte Hansgrohe nun einen weiteren Meilenstein beim Thema Wohnen setzen und das Zuhause noch komfortabler und vor allem zu einem Ort wohltuender Erlebnisse machen.

Verwandte tecfindr-Einträge