Produkt der Woche

So werden Planung und Verarbeitung von Trinkwasserinstallationen einfacher

Mit einem neuen Fittingsystem will das finnische Unternehmen Uponor neue Maßstäbe für die Trinkwasser- und Heizungsinstallation setzen. Planern und Fachhandwerkern soll damit der Arbeitsalltag erleichtert werden.

Das neue Fittingsystem von Uponor hält auch kritischen Trinkwassereigenschaften stand. 

S-Press Plus nennt sich das Fittingsystem von Uponor. Die Fittings sollen zentrale Anforderungen von Planern und Fachhandwerkern erfüllen und die Planung sowie Verarbeitung einfacher und zuverlässiger machen. Durch das strömungsoptimierte Design sollen geringe Druckverluste und ein optimierter Durchfluss ohne Toträume erzielt werden. 

https://youtu.be/BqCVA_EkHhg

Die Form der Presshülsen und der neu konstruierte Anschlagring sorgen für eine präzise Pressbackenführung. Sichtfenster in den Edelstahl-Presshülsen ermöglichen eine einfache Kontrolle der Einstecktiefe des Rohres vor dem Verpressen. Die Edelstahl-Presshülsen sind mit einer dimensionsabhängig codierten Folie ummantelt, die sich nach der Verpressung leicht ablösen lässt und somit zusätzlich zur „unverpresst undicht“- Funktion eine doppelte Verpresst-Kontrolle bietet. Die Farbcodierung und eine deutlich lesbare Dimensionsangabe sind stets gut zu erkennen. So gelingen die Verpressung und Kontrolle des vollständig DVGW zertifizierten Systems selbst bei schlechten Lichtverhältnissen oder einem beengten Arbeitsumfeld optimal. Die Fittings der neuen S-Press Plus Generation sind in den Dimensionen 16 bis 32 Millimeter erhältlich und mit den bestehenden Verbundrohren und Presswerkzeugen von Uponor kompatibel.

Verwandte tecfindr-Einträge