App der Woche

So wird der Pumpenbetrieb vereinfacht

Pumpenüberwachung per Smartphone: Das geht jetzt dank einer neuen App des deutschen Pumpenherstellers KSB. Was die App kann und für wen sie sich lohnt, lesen Sie hier.

Mit der Flow Manager App will KSB den Pumpenbetrieb vereinfachen.

Der deutsche Pumpenhersteller KSB hat nun eine neue App namens Flow Manager vorgestellt. Die App dient der Bedienung und Einstellung der Pumpen-Drehzahlregelsysteme Pump Drive 2 und Pump Drive 2 Eco. Außerdem kann man mit ihr die konstante Drehzahl des My Flow Drive-Antriebs auf den optimalen Betriebspunkt justieren.

Zugriff auf alle Aufzeichnungen

Die Hauptfunktionen der App kann man unter den Begriffen Bedienen und Beobachten zusammenfassen. Sie zeigt den aktuellen Betriebspunkt an, ermöglicht einen Zugriff auf alle wichtigen Parameter, Alarm- und Warnmeldungen sowie Trendaufzeichnungen. Außerdem bietet sie Inbetriebnahmehilfen für den Stellerbetrieb sowie Enddruck- und Differenzdruckregelung an. Gewählte Parametersätze können gespeichert und verwaltet sowie versendet werden.

Als neues Feature kann man nun mittels des externen Bluetooth-Gateways via Smartphone, Tablet oder Notebook kabellos über Bluetooth mit den Geräten kommunizieren. Das Gateway muss nicht in die Geräte eingebaut werden, sondern kann einfach von außen auf die Serviceschnittstelle der Geräte aufgesteckt werden. Die neue KSB Flow Manager-App stellt alle bekannten Grundfunktionen aus den Vorgängerversionen My Pump Drive-App zur Verfügung und unterstützt neben IOS- auch Android-Geräte. Sie steht im iTunes Store und im Google Play Store zum kostenlosen Download zur Verfügung.

White Paper zum Thema

Folgen Sie TGA auf Twitter: @TGAmagazin