IFA Neuheit

Sonos Move: Sprachassistent to go

Mit Sonos Move stellt Sonos seinen ersten portablen Smart Speaker vor. Damit soll der Sprachassistent auch im Garten zur Verfügung stehen. Der akkubetriebene Lautsprecher bringt dabei einen stolzen Preis mit sich.

Auf der IFA präsentiert Sonos seinen neuen Smart Speaker.

Auf der Elektronikmesse IFA hat Sonos heute den Sonos Move vorgestellt, einen smarten Lautsprecher mit integriertem Sprachassistenten. Mit Move geht das Unternehmen den ersten Schritt raus aus den eigenen vier Wänden und bringt den smart Speaker nach draußen. Wie alle Sonos Smart Speaker unterstützt der Move weltweit mehr als hundert Streamingdienste, mehrere Sprachassistenten und AirPlay 2. Sonos bringt diesen Herbst mit dem Move, Sonos Port und Sonos One SL drei neue Produkte auf den Markt, die weiter auf dem smarten System von Speakern und Komponenten des Unternehmens aufbauen.

Flexibilität für 400 Euro

Auch die portable Sonos-Version überzeugt mit klarem Sound und tiefem Bass. Dank der hohen WLAN-Reichweite ist der Move selbst in den entferntesten Teilen des Gartens fester Bestandteil des Sonos Systems. Der Move ist zudem das erste Produkt von Sonos, das Audio-Streaming über Bluetooth ermöglicht. Dadurch kann Musik auch unterwegs ganz einfach vom Smartphone oder Tablet wiedergegeben werden.

https://youtu.be/G__LGT3TDvw

White Paper zum Thema

Der Sonos Move zeichnet sich durch ein schlankes, ovales Design in Shadow-Schwarz aus. Nachdem Sonos bisher Produkte fürs Zuhause entwickelt hat, die auf Langlebigkeit ausgelegt sind, wurden die Bedingungen für die Qualitätstests für den Move noch einmal verschärft. Sein Design ist im Freien für alle Eventualitäten gerüstet. Das robuste, langlebige Gehäuse hält Stürzen, Stößen, Regen und Feuchtigkeit, Staub und Schmutz, UV-Strahlen und extremen Temperaturen stand und besitzt die Schutzklasse IP56. 

Der Akku sorgt für eine ununterbrochene Wiedergabe von bis zu zehn Stunden mit nur einer Akkuladung. Soundqualität und hochwertiges Design machen sich im Preis spürbar: Der Move ist ab dem 24. September für 399 Euro erhältlich.

Sonos One im Test

Mit Move präsentiert Sonos eine Weiterentwicklung des weniger flexiblen Heimlautsprechers Sonos One. Der Smart Speaker kann ebenfalls via Amazon Alexa und Google Assistant gesteuert werden, ist jedoch - im Gegensatz zum Sonos Move - auf eine Steckdose in unmittelbarer Nähe angewiesen. TGA hat den smarten Lautsprecher kürzlich getestet

https://youtu.be/HwznR22Xa6I

Verwandte tecfindr-Einträge