Design

Unsichtbares Licht für den Waschplatz

Dezent, fast schon unsichtbar fügt sich die neue Lichtsteuerung für die Emco-Waschplatzlösung Touch in das Badezimmer-Design ein. Welche Möglichkeiten die innovative Lichtsteuerung Nutzerinnen und Nutzern eröffnet.

Design Sanitär Waschplatz Emco Design Baddesign

Fast unsichtbar fügt sich die Emco-Lichtsteuerung in den Waschplatz ein. 

Unauffällig und praktisch: Die smarte Lichtsteuerung Emco Light System ermöglicht die schnelle und einfache Vernetzung mit anderen Beleuchtungselementen wie Lichtspiegelschränken, Rasier- und Kosmetikspiegeln oder Wand- und Deckenleuchten via Bluetooth. Emco hat die Lichtsteuerung nun in seine Waschplatzlösung Touch integriert. Alle Modelle der Einheit aus Waschtisch, Unterschrank und Spiegel wurden mit der smarten Lichtsteuerung des Herstellers ausgestattet.

Individuelles Farbkonzept für individuelle Nutzung

Die verschiedenen Komponenten können dabei in Gruppen zusammengefasst oder einzeln gesteuert werden. Die manuelle Bedienung der LED-Beleuchtung am Waschplatz erfolgt über zwei Taster, die in den umlaufenden Aluminiumrahmen eingelassen sind. Einmaliges Tippen schaltet das Licht an und aus oder aktiviert die Maximalwerte der Lichtfarbe, durch das Halten der jeweiligen Taster lassen sich die Helligkeit und Lichtfarbe stufenlos dimmen. So kann für jede Stimmungslage und jede Art der Nutzung eine persönliche, optimal abgestimmte Beleuchtung geschaffen werden. Die größeren Modelle mit 600 Millimeter Breite verfügen zudem über eine in die Spiegelfläche integrierte Spiegelheizung. 

© Emco

Unter anderem sind Helligkeit und Lichtfarbe der umlaufenden LED-Beleuchtung stufenlos dimmbar.

White Paper zum Thema

Der Spiegel mit integrierter Wasserführung, ein Waschtisch aus Mineralguss sowie der passende Unterschrank werden von einem umlaufenden Aluminiumrahmen mit LED-Beleuchtung eingefasst. Komplettiert wird das Ensemble durch eine nahtlos an den Waschtisch anknüpfende Spiegelfläche. Die darin integrierte, filigrane Wasserführung sorgt für einen zusätzlichen Blickfang. Die Bedienung der Wasserführung erfolgt über einen neben dem Waschbecken eingebundenen Dreh-Kipp-Hebel. Der Einhandmischer zur Wassermengen- und -temperatursteuerung bietet mit seiner joystickähnlichen Handhabung höchsten Bedienkomfort. Insgesamt stehen 36 Varianten der Waschplatzlösung zur Verfügung. Dies ermöglicht eine individuelle Auswahl entsprechend den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen, zumal die umlaufenden Aluminiumrahmen in klassischem, puristischem oder schlankem Design erhältlich sind. 

Für noch mehr Badezimmer-Inspiration folgen Sie TGA auf Instagram

Verwandte tecfindr-Einträge