Umsatzplus

Volles Rohr - positive Umsatzbilanz für Pipelife Austria

Die Wienerberger-Tochter kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2021 zurückblicken.

Pipelife Austria Rohr Rohrleitungssystem Umsatz Rohrsystem Rohre

Pipelife erzeugt Rohre und Rohrsysteme aus Kunststoff.

Das Geschäft von Österreichs größtem Hersteller von Kunststoffrohren, die Firma Pipelife Austria mit Sitz in Wiener Neudorf, konnte im ersten Halbjahr 2021 merklich zulegen. Im Geschäftsfeld „Piping Solutions“, unter dem die Muttergesellschaft Wienerberger AG die Kunststoffrohre der Marke Pipelife sowie Steinzeugrohre der Marke Steinzeug-Keramo zusammenfasst, ist der Umsatz gegenüber der Vorperiode um 21 % auf knapp 570 Mio. Euro gestiegen. Der Gewinn vor Steuern (EBITDA) hat um 14 % auf fast 61 Mio. Euro zugenommen.

Lieferfähigkeit erhalten

„Im Gegensatz zu vielen unserer Konkurrenten haben wir die Rohstoffknappheit auf dem Markt gut gemeistert und waren mit unseren Rohren zu jedem Zeitpunkt voll lieferfähig“, erklärt Wienerberger-Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch. Möglich gemacht habe das ein ausgeklügeltes internationales Supply-Chain-Management. Dieses habe sichergestellt, „dass wir alle Kunden in den Endmärkten haben bedienen können“.

Pipelife erzeugt Rohre und Rohrsysteme aus Kunststoff für Wasser, Abwasser, Gas und Wärme sowie als Elektro- und Kabelschutz. Kunden sind der Großhandel, Energieversorgungsunternehmen, Gemeinden, Post, ÖBB, die Bauindustrie sowie Baumeister.