Neuprodukt

Wasser marsch!

Den Arbeitsalltag von Installateuren erleichtern - das verspricht "der Blaue". Die flexible Auffwangwanne von ALVA soll dort hinkommen, wo der Kübel nicht passt.

Wie flexibel ist Ihr Kübel? Jedenfalls nicht so biegsam wie die Wanne "Der Blaue" von Frauenthal. Ob eng, niedrig, eckig oder rund: "Der Blaue" schmiegt sich an den Einsatzbereich an. Immerhin müssen Installateure häufig Wasser auffangen, etwa bei Heizkörpern und -anlagen, beim Tausch von Pumpen, Ventilen und Ausdehnungsgefäßen, beim Kundendienst an Kessel, Thermen und Heizgeräten. Nicht immer passt dabei ein herkömmlicher Kübel.

Anpassungsfähigkeit trifft Formtreue

"Der Blaue" ist eine formbare Wanne, die das Auffangen von Wasser vereinfachen soll. Sie fasst 10 Liter und lässt sich aufgrund ihrer weichen Dichtlippe leicht an die Umgebung anpassen. Einmal justiert, bleibt die Wanne laut Hersteller formtreu stehen. Mit den Biegeelementen aus Metall kann "Der Blaue" an Rohre, Verschraubungen und Wandverläufe angepasst werden. Er hat 2 Griffe, ist geprüft bis 60 Grad Wassertemperatur und geeignet für Glycolwassermischungen.

Wer sich für Wanne plus Tauchpumpe entscheidet, hat es noch bequemer. Die Pumpe ist in einer Lasche fixiert, funktioniert mit Akku oder Netzstrom. Über den 3 Meter langen Schlauch können mit einer Akkuladung bis zu 1.500 Liter entleert werden,“ erklärt Constantin Otto Wollenhaupt, Bereichsleiter Marketing & Markensprecher ALVA.

White Paper zum Thema

https://www.youtube.com/watch?v=57ydtk51-b8