Modernste Gebäudetechnik in „The Brick“

Wenn Ziegel zum Statement werden

Caverion Österreich erhielt letztes Jahr den Zuschlag zur Errichtung einer umfassenden Gebäudeausstattung sowie eines Gebäudeautomationssystems für den ökologisch innovativen multi-use Gebäudekomplex „The Brick“ am Wienerberg in Wien. Der Auftragswert liegt bei rund 8,8 Millionen Euro. „The Brick“ ist Teil der Biotope City, Wiens jüngstem Stadtentfaltungsgebiet.

Von
Gebäudetechnik Gebäudeausstattung

The Brick wird noch 2019 zum neuen Headquarter der Wienerberger AG und ab 2020 zum Standort von Cineplexx, bioMerieux Austria und dem Hotel „7 Days Premium South Gate“ der Plateno Gruppe.

Bis 2019 werden auf dem Gelände zwischen Triester Straße und Biotope City zwei neue Gebäude, teilweise im Design alter Gewerbebauten, mit begrünten Ziegelfassaden und einem landschaftlich aufwändig gestalteten Umfeld erbaut.Caverion übernimmt bei dem von Soravia entwickeltem Biotope Office  mit innovativen Loft Büros, Gastronomie- und Gewerbebetrieben samt attraktiven Gemeinschaftsflächen, die Errichtung der gesamten HKLS- und Sprinkleranlagen inklusive Brandschutz und Isolierung, sowie auch die Ausführung eines Gebäudeautomationssystems. Das Gebäude besteht aus drei Untergeschossen und zehn Obergeschossen mit einer Bruttogesamtfläche von rund 44.500 Quadratmeter. Der Auftraggeber ist das Generalunternehmen Strabag, mit SoReal, ein Tochterunternehmen von Soravia, als Bauherr des Projektes.

© Soravia / JamJam

„Wir haben in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl ähnlicher Projekte zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden realisiert. Die große Herausforderung für Caverion bei diesem Bauvorhaben ist die relativ kurze Bauzeit von November 2018 bis September 2019,“, sagt Manfred Simmet, Geschäftsführer der Caverion Österreich.

„The Brick“ – Gebäudeensemble mit klarer Signatur

Mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro setzt Soravia im Süden der Stadt einen entscheidenden Impuls. Der Spatenstich zu dem neuen Gebäudeensemble „The Brick“ erfolgte im März 2018. Der dreiteilige Gebäudekomplex aus der Feder von RLP Rüdiger Lainer + Partner widmet dem Baustoff Ziegel besondere Aufmerksamkeit. Neben modernen Büros und Gewerbeflächen wird das neue Landmark auch ein Hotel der internationalen Plateno Gruppe beherbergen. Ausschlaggebend für die Namensgebung war die Wienerberger AG – der zugleich größte Mieter, der einen der drei The Brick-Baukörper zum neuen Headquarter macht. Der Ziegel- Weltmarktführer bleibt damit seinen geographischen und thematischen Wurzeln treu, denn der Grundstein des Unternehmens wurde vor fast 200 Jahren hier am Wienerberg gelegt. „Die Vorbereitungen unseres Umzugs gehen intensiv voran. Wir werden ab Mitte November die Übersiedlung der gesamten Organisation realisieren. Die gute Planung auf allen Seiten ermöglicht unseren Umzug ohne Auswirkungen auf das Kundengeschäft“, zeigt sich Wienerberger-Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch erfreut.

White Paper zum Thema

„Mit The Brick entsteht ein neues Landmark am Einfahrtstor zu Wien. Der Verwertungserfolg bestätigt die Qualität des Projektes – rund 85 Prozent der Flächen konnten bereits vermietet werden. Neben Wienerberger wird ab Mitte des nächsten Jahres auch Cineplexx seine Verwaltungszentrale in The Brick beziehen, weitere Großmieter sind das Diagnostik-Unternehmen bioMerieux Austria sowie Müller Bräu als Betreiber der hausinternen Gastronomie. Verfügbar sind somit nur noch einzelne Büroflächen sowie Geschäftsflächen in den Erdgeschoßzonen“, so Erwin Soravia, CEO beim Projektentwickler Soravia..

Ein „Place to be“

Die teils begrünten Fassadenteile sorgen für eine optische Integration in das Umfeld, das vom angrenzenden Naherholungsgebiet Wienerberg geprägt ist. Nachhaltig gebaut (ÖGNI- zertifiziert) möchte man für die Menschen, die hier leben und arbeiten, einen klimafreundlichen „Place to be“ erschaffen.

© Soravia Group GmbH/APA-Fotoservice/Juhasz

Mit Plateno, dem viertgrößten Hotelbetreiber weltweit, konnte bereits ein weiterer hochkarätiger Partner gewonnen werden. Auf einer Fläche von 4.500 Quadratmeter errichtet die chinesische Hotelgruppe, die weltweit 4.400 Häuser betreibt, das 7 Days Premium South Gate mit 152 Zimmern. Modern und bezahlbar möchte man zur Wohlfühlunterkunft im Süden Wiens werden. Unter dem Namen Biotope Office entwickelt Soravia auf den übrigen 9.500 Quadratmeter innovative Büros mit Gastronomie- und Gewerbeflächen.

In der Biotope City werden rund 900 Wohneinheiten entstehen, dazu eine Neue Mittelschule. Die Errichtung des neuen Wohnraums in Biotope City folgt dabei modernen ökologisch nachhaltigen Konzepten, die mit großzügigen Freiräumen und umfangreichen Gemeinschaftsflächen neues Leben nach Favoriten bringen. Die Prinzipien des Stadtentwicklungsgebietes Biotope City fließen auch in die Planung des unmittelbar angrenzenden Gebäudekomplexes „The Brick“ ein, der modernste nachhaltige Bauweise mit Gärten und Grünanlagen vereint.

Auf der TGA-Konferenz am 24. Oktober stellt Projektleiter Michael Vaculka von Vasko + Partner das Projekt The Brick noch genauer vor. Nähere Informationen finden Sie hier