Olympische Spiele

Wer bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 für Hygiene sorgt

In den kommenden zwei Wochen wird das Austria House bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen Pyeongchang wieder tausende Gäste begrüßen. Ein österreichisches Sanitär-Unternehmen gehört zu den Ausstattern.

Bild 1 von 4
© HAGLEITNER HYGIENE INTERNATIONAL GmbH

Als offizieller Supporter stattet Hagleitner das Austria House aus und spendet Hygiene – auch für die Athletinnen und Athleten selbst. Denn die sollen gesund bleiben. Nicht nur während der Wettkämpfe, wo Leistung gefragt ist. Weil jede Infektion auch den Körper belastet.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© HAGLEITNER HYGIENE INTERNATIONAL GmbH

Als offizieller Supporter stattet Hagleitner das Austria House aus und spendet Hygiene – auch für die Athletinnen und Athleten selbst. Denn die sollen gesund bleiben. Nicht nur während der Wettkämpfe, wo Leistung gefragt ist. Weil jede Infektion auch den Körper belastet.

© HAGLEITNER HYGIENE INTERNATIONAL GmbH

Hier prickelt desinfizierender Pflegeschaum aus den Hygiene-Spendern im Austria House.

© HAGLEITNER HYGIENE INTERNATIONAL GmbH

Ein Blick in den VIP-Bereich im Austria House.

© HAGLEITNER HYGIENE INTERNATIONAL GmbH

Viele Infektionskrankheiten werden über die Hände übertragen - und das können die österreichischen Olympioniken bei den Spielen in Pyeongchang bestimmt nicht brauchen.