Preisverleihung

Werner Sobek mit Global Award for Sustainable Architecture ausgezeichnet

Jährlich wird der Architekturpreis an fünf Persönlichkeiten verliehen, die sich durch nachhaltiges Bauen profiliert haben. Dieses Jahr war auch Werner Sobek, Leiter des Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK), unter den Preisträgern.

Der Global Award for Sustainable Architecture wird nach den Kriterien mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Innovation und Partizipation in Architektur und Städtebau sowie soziale Verantwortung verliehen. 2006 wurde der Award von der Architektur-Professorin Jana Revedin ins Leben gerufen, seit 2010 steht der Architekturpreis unter der Patronanz der Unesco.

Im Rahmen einer internationalen Konferenz wurde der Preis am 13. Mai 2019 in der Pariser Cité de l´Architecture feierlich verliehen. Der deutsche Bauingenieur und Architekt Werner Sobek wurde für seine „bahnbrechenden Forschungen“ ausgezeichnet, die er seit 25 Jahren als Impulsgeber vorantreibt und begleitet. Die weiteren Preisträger waren Ersen Gürsel, Türkei, Rozana Montiel aus Mexiko, Ammar Khammash, Jordanien, sowie Jorge Lobos aus Chile.

Verwandte tecfindr-Einträge