Wilopark

Wilo: Digital und klimaneutral

Die neue Firmenzentrale des Pumpenherstellers berücksichtigt auf 200.000 m2 Nutzfläche alle Anforderungen an ein modernes Gebäude. Entsprechend groß war die Aufmerksamkeit, die die Eröffnung des Wiloparks auf sich zog.

Pumpen Wilo Gebäudetechnik Firmenzentrale Neubau

Der neue Stammsitz von Wilo in Dortmund wurde am 4. Februar 2021 eröffnet. Auf einer Fläche von nahezu 200.000 m² erstrecken sich die digitale Smart Factory, das Bürogebäude „Pioneer Cube“, ein Kundenservicecenter und die Produktentwicklung. Die Wilo Gruppe hat bei der Neuerrichtung auf ein zukunftsorientiertes Betreiberkonzept und digital vernetzte Gebäudetechnik gesetzt. Die Reduktion des ökologischen Fußabdrucks war dabei oberstes Ziel. Der Energieverbrauch reduziert sich um fast 40 Prozent, womit sich der CO2-Ausstoß des Standorts um 3.500 Tonnen pro Jahr verringert. Zweites Projektziel war es, die Produktion Industrie 4.0-fähig zu machen. Alle Prozessschritte sind vernetzt und transparent, sämtliche Maschinen und Komponenten folgen dem Prinzip einer digitalen Smart Factory.

Bei der Eröffnung, die in Form einer virtuellen Veranstaltung inklusive ebenso virtuellem Rundgang stattfand, waren 1.500 Gäste geladen. Grußbotschaften von Bundeskanzlerin Angela Merkel und anderen hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft untermauerten die Bedeutung, die dieser Neubau in der Industrielandschaft Deutschlands hat: "Die Neugestaltung des Wilo-Hauptsitzes stellt mit einem Investitionsvolumen von rund 300 Mio. Euro nicht nur das größte Projekt in unserer Firmengeschichte, sondern auch eines der größten industriellen Bauprojekte Nordrhein-Westfalens und sicherlich Deutschlands dar", sagte Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe. 

Grün und digital

Wilo hat auf der Basis seiner Unternehmensstrategie „Ambition 2025“ eine explizite Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. Ziel ist es, bei reduziertem ökologischem Fußabdruck gleichzeitig mehr Menschen mit sauberem Wasser zu versorgen. Hermes: "Der Wilopark ist einer unserer vielen Beiträge, die dem transformationserprobten Ruhrgebiet und damit Deutschland auf dem Weg in eine grüne und zugleich digitale Zukunft helfen."

White Paper zum Thema

"Ein vollumfängliches Nachhaltigkeitskonzept war uns als Klimaschutz-Unternehmen von Anfang an enorm wichtig. Wir sind stolz, bereits jetzt klimaneutral auf dem Wilopark zu produzieren. Dies wollen wir bis 2025 an allen Wilo-Hauptproduktionsstätten erreichen", betonte Georg Weber, Mitglied des Vorstands & CTO der Wilo Gruppe.