Personalia

Wisag Gebäudereinigung unter neuer Leitung

Ab sofort übernimmt Thomas Hell die Geschäftsführung der Wisag Gebäudereinigung GmbH in Wien und wird in Zukunft das Österreich-Geschäft in diesem Bereich verantworten. Er übernimmt die Agenden von Thomas Fastenrath, der interimistisch als Geschäftsführer tätig war und sich künftig als Geschäftsführer der Wisag Holding verstärkt auf die Weiterentwicklung der gesamten Wisag-Gruppe in Österreich konzentrieren wird.

Wisag Köpfe & Karrieren Gebäudereinigung

Thomas Hell ist neuer Geschäftsführer der WisagGebäudereinigung Österreich.

Mit insgesamt 15 Jahren Erfahrung in der Reinigungsbranche sowie mit über 20 Jahren in unterschiedlichen leitenden Funktionen bringt Thomas Hell umfassende Expertise mit. Der 49-Jährige sieht aktuell in der Gebäudereinigung mehrere Herausforderungen, die sich wechselseitig beeinflussen und die eine rasche Lösung erfordern: „Klein- und Mittelbetriebe erkennen den Nutzen des Outsourcings von Reinigungsdienstleistungen und sorgen so für ein Wachstum in der Reinigungsbranche. Dieses Wachstum wird allerdings durch den Arbeitskräftemangel gebremst“, so Hell. „Digitalisierung und Technisierung wiederum verlangen Fachkräfte, die ebenfalls fehlen und die Unternehmen daher selbst ausbilden müssen. Die Wisag wird das Thema aktiv angehen und aufzeigen, dass die Branche attraktiv und dynamisch ist.“ Die Wisag bietet eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und besetzt offene Positionen möglichst aus den eigenen Reihen nach und ermöglicht so einen wichtigen Anreiz für künftige Mitarbeiter.

Als zentrales Ziel nennt Thomas Hell, die Marke Wisag in Österreich noch stärker zu etablieren und deutlicher als ganzheitlichen Facility-Management-Dienstleister zu positionieren. „Die Digitalisierung in allen Bereichen unserer Arbeitswelt hat längst begonnen und die Wisag will mit neuen Ansätzen zusätzlichen Mehrwert für Kunden schaffen“, betont Hell.

Verwandte tecfindr-Einträge