IVAR

BRIX, die Neutralisationseinrichtung für saures Kondensat

Brennwertkessel sind in der Lage, Wärme durch Kondensation der Abgase vor deren Ableitung zurückzugewinnen. Das entstehende Kondensat weist jedoch aufgrund des bei der Verbrennung entstehenden Kohlendioxids einen sehr niedrigen pH-Wert auf. Diese Säure ist korrosiv und kann der Hausabwasseranlage Schaden zufügen.

Zur Vermeidung von Korrosion durch saures Kondensat bietet IVAR BRIX an, die Neutralisationseinrichtung für saures Kondensat, und wird nach dem Kondensatablauf von Brennwertkesseln installiert.

Nach der Installation von BRIX wird das saure Kondensat aus dem Kessel durch das Neutralisationsmittel (Calciumcarbonat – CaCO3) geleitet und unschädlich gemacht. Der pH-Wert steigt (pH > 6) und das Kondensat kann sicher in das Abwassersystem geleitet werden.

Aufgrund der äußerst kompakten Abmessungen ist BRIX auch für verschiedene und einfache Anschlussmöglichkeiten für eine problemlose Installation im Kesselunterbau konzipiert.

BRIX bietet eine einfache und schnelle Wartung dank des Siebeinsatzes aus EDELSTAHL für die Aufnahme des Granulats. Dieser erleichtert das Wiederauffüllen und den Austausch des Neutralisationsmittels. Durch das transparente Gehäuse behalten Sie auch den Füllstand stets im Blick.

(Entgeltliche Einschaltung)