App der Woche

Damit finden Sie in ganz Deutschland eine nette Toilette

Die initiative Nette Toilette spart Gemeinden die kostspielige Errichtung öffentlicher Toiletten, unterstützt Gastronomen bei der Aufrechterhaltung ihrer sanitären Einrichtungen und versorgt die Bürger mit hygienischen WCs. Und das ganze natürlich per App.

Mit der App Nette Toilette findet man überall und jederzeit saubere WCs.

Nette Toilette ist ein deutsches Konzept, das vor 18 Jahren im baden-württembergischen Aalen von der Stadt und einer Werbeagentur entworfen wurde. Dabei stellen Gastronomen ihre sanitären Einrichtungen kostenlos für Passanten zu Verfügung und erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung von der örtlichen Stadtverwaltung. Die Stadt oder Gemeinde spart dadurch die Kosten für die Errichtung einer öffentlichen Toilette. 

https://youtu.be/q0dBn0a_fcU

Für das Konzept zahlt die Stadt Bremen zum Beispiel jährlich 150.000 Euro an die Gaststätten. Würde die Stadt eigene Toiletten errichten, wäre das mit Kosten in der Höhe von 1,1 Millionen Euro verbunden. Mittlerweile hat sich das Konzept in über 230 Städten etabliert. Wie man die Toiletten findet? Natürlich über eine App. In der App Nette Toilette wird die nächstmögliche Toilette in einer Gaststätte angezeigt. Außerdem kann nach Kriterien wie Barrierefreiheit oder der Verfügbarkeit eines Wickelraums gefiltert werden. Google Maps ist für das Auffinden eines Klos nicht nötig, die App navigiert direkt zur nächsten Pinkel-Möglichkeit. 

Verwandte tecfindr-Einträge