App der Woche

Damit kann der Wasserzählerstand besonders einfach abgelesen werden

Der Klagenfurter Software-Anbieter Symvaro bietet einen Smartphone-Service an, der Wasserversorgern den Alltag erleichtern soll. Was die App kann.

Von

Mit der Waterloo-App müssen sich Kunden für die Zählerstandablese nicht mehr extra frei nehmen.

2013 suchten die Experten des Klagenfurter Software-Anbieters Symvaro gemeinsam mit fünf Wasserwerken nach der idealen Lösung für Zählertausch und Zählerstandübermittlung. Das daraus entstandene Ergebnis ist Waterloo, eine digitalisierte Unterstützung für Wasserversorger.

Mit Waterloo können Wasserversorger den gesamten Lebenszyklus Ihres Wasserzählers effizient und einfach verwalten. Die Software garantiert eine bequeme Bedienung und eine immens hohe Ressourceneinsparung bei der Ablesung des Wasserzählerstandes sowie beim Wasserzählertausch.

https://youtu.be/TGqqieOOyo0

White Paper zum Thema

Ist der Wasserversorger bei Waterloo registriert, muss der Kunde lediglich den Wasserzählerstand einscannen und per App an den Wasserversorger senden. So einfach kann der Zählerstand aktualisiert werden. Auch für Endverbraucher bietet die App Vorteile: Mit Waterloo kann der eigene Wasserverbrauch verfolgt und verglichen werden. Außerdem erhält der Nutzer Zugang zu relevanten Nachrichten aus der Welt des Wassers.

Folgen Sie der Autorin auf Twitter: @Ott_Magdalena

Folgen Sie TGA auf Twitter: @TGAmagazin

Verwandte tecfindr-Einträge